NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   

NetzwerkTotal wird am 10. Mai 2020 komplett abgeschaltet!

Diese Domain steht zum Verkauf. Weiterlesen >>



  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
FTP... nur Filesharing??? (Gelesen: 3356 mal)
Chupa
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 2
Geschlecht: male
FTP... nur Filesharing???
17.03.2010 um 10:29:05
 



Hallo zusammen,
ich habe mich hier etwas durchgesucht, bin aber noch nicht fündig geworden.
Ich habe Daten auf einer Festplatte, die im NAS eingebaut ist und als FTP-Server fungiert.
Jetzt möchte ich übers Internet mit meinem Notebook die Daten bearbeiten.
Gibt es eine Möglichkeit, die Daten AUF DEM NAS Laufwerk zu bearbeiten, ohne sie lokal auf
meinem Notebook speichern zu müssen und dann wieder zurückzuspielen auf das NAS?
Das Problem ist, es sind 4 Notebooks im Einsatz und wenn bei einem ne "z.B. Excel-Tabelle bearbeitet wird"
und man vergisst sie gelich wieder zurückzuspielen, dann ist die Datei (geöffnet von nem anderen Notebook) nicht
aktuell.
Wer kann mir einen Ratschlag geben, wie ich hier weiter komme???
Danke.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: FTP... nur Filesharing???
Antwort #1 - 17.03.2010 um 11:01:42
 



Hallo,

Zitat:
und man vergisst sie gelich wieder zurückzuspielen, dann ist die Datei (geöffnet von nem anderen Notebook) nicht
aktuell.

Das Problem besteht in jedem Fall egal wie du es angehst, deswegen wurden Datenbanken entwickelt.

Um nicht per FTP arbeiten zu müssen, müsstest du mit einer VPN-Verbindung arbeiten. Das heißt jedes Notebook baut eine VPN-Verbindung zu dem Netzwerk auf indem das NAS steht, jetzt kann jedes Notebook auf die Freigaben des NAS zugreifen als würde das Notebook im selben Netzwerk arbeiten.
In deinem Netzwerk brauchst du dann einen Rechner, Server oder Router der als VPN-Server fungieren kann. Am einfachsten ginge das erst mal mit einer eingehenden Verbindung unter Windows (geht ab Windows 2000). Dann noch eine Portweiterleitung (Port 1723 TCP und das GRE Protokoll 47) auf den Rechner mit der eingehenden Verbindung und schon solltest du aus dem Internet die VPN-Verbindung aufbauen können.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Chupa
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 2
Geschlecht: male
Re: FTP... nur Filesharing???
Antwort #2 - 17.03.2010 um 11:15:54
 



*nickt* ja das mit dem VPN habe ich so am Rande mitbekommen. Allerdings wusste ich nicht, ob das so einfach funktioniert.
Ich habe zuahuse wo der NAS steht einen Speedport W701V Router und 16.000 DSL.
Kann ich diesen Router als VPN router nutzen?

Ich habe mich noch etwas informiert und habe gelesen, dass "Tinc" nicht schlecht sein soll, um eine VPN-Verbindung herzustellen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: FTP... nur Filesharing???
Antwort #3 - 17.03.2010 um 13:01:14
 



Der W701V kann selber kein VPN-Server darstellen, das muss ein Rechner im Netz machen oder ein VPN-Fähiger Router. Eine Portweiterleitung kann auf dem W701V kann natürlich erstellt werden.

Um mit Microsoft Betriebssystemen eine VPN-Verbindung herzustellen brauchst du keine Zusatzsoftware.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumServer und andere Betriebssysteme/Anwendungen - Hilfe & SupportMail-, Web- und FTP-Server, Linux, DOS, BeOS, PalmOS, MacOS und Co.

Diese Nachricht verlinken: