NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
[Solved]ProMAC hat Probleme mit Verbindung (Gelesen: 4686 mal)
Angtagapagligt
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 2
[Solved]ProMAC hat Probleme mit Verbindung
13.07.2010 um 10:21:54
 



Hallo liebe NetzwerkTotal-Benutzer,

nachdem ich in einem MAC-Forum war und dort leider kein Glück hatte, versuche ich es hier (da sich das Problem auch ein bisschen besser definiert hat und scheinbar eher von der Domäne kommt).
Mein Schreiben bezieht sich auf einen ProMAC. Dort ist ein MAC-OS 10.6.2 (neuste Version) installiert. Er ist in eine Domäne eingebunden. Wir haben folgendes Problem:
Der MAC lässt sich plötzlich nicht mehr auf einen ganz bestimmten Server verbinden. "Nicht mehr" heißt, er konnte sich schon einmal problemlos mit ihm "connecten". Man kann vom Client (wenn ich vom Client spreche, meine ich natürlich den einzelnen MAC Zwinkernd ) aus auf den Rechner REMOTE zugreifen! Auch kann man ihn problemlos anpingen! Nur wie gesagt, über den Finder (vgl. explorer.exe) kann man sich nicht verbinden.
Andere Server die sich in den selben Berechtigungsgruppen befinden können immernoch problemlos angesteuert werden. Die MACs haben keine Host-Datei. Das Domänenprofil des Anwenders habe ich auch mehrmals überprüft - es ist (oder scheint?! Smiley ) in Ordnung.
Ein Tool (little Snitch), dass die Netzwerkverbindungen überprüft und über Regeln (~Firewall~) zulässt oder verweigert, habe ich installiert. Das wurde mir von einem MAC-User empfohlen. Ich habe den Anwender angewiesen, sofort Meldung zu geben, wenn das Tool eine Meldung ausgibt, die irgendwie den Servernamen bzw. die IP enthält.
Bis jetzt (ca. 7 Tage) hat es noch keine Meldung gegeben und ich bin auch nicht voller Hoffnung, dass etwas ausgegeben wird.
Über das Systemprogramm, mit dem man sich mit einzelnen Servern verbinden kann, komme ich auch nicht drauf. Den Schlüsselbund habe ich nach auffälligen Dateien durchsucht - auch ohne Erfolg.

Beim Verbinden mit dem Server kommt keine Fehlermeldung. Er gibt "Verbinden..." aus und nach etwa 2-3 Minuten "Verbindung fehlgeschlagen". Letzteres jedoch nicht als Fehlermeldung sondern als Information in der unteren Leiste (also eher unauffällig, beiläufig).

Hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem?

Vielen Dank
Angtagapagligt  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: ProMAC hat Probleme mit Verbindung
Antwort #1 - 13.07.2010 um 22:34:54
 



Hallo,

eins vorweg, ich hatte, mal abgesehen von einer WLAN-Einrichtung noch nicht viel mit einem MAC zu tun. Aber grundsätzlich, kannst du den entsprechenden Rechner denn anpingen? Kannst du alle anderen anpingen und kann der MAC vom Problemrechner angepingt werden? Sind alle Rechner im selben Subnetz? Welche Dienste laufen auf dem Server der erreicht werden sollen? Sind andere Dienste am Zielserver erreichbar (Web- ,FTP- Printserver)?

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angtagapagligt
YaBB Newbies
*
Offline


Ich liebe NetzwerkTotal!

Beiträge: 2
Re: ProMAC hat Probleme mit Verbindung
Antwort #2 - 14.07.2010 um 08:11:17
 



Hallo lieber Micha,

-- -"Aber grundsätzlich, kannst du den entsprechenden Rechner denn anpingen?"- --

den betreffenden Client kann ich (mein Rechner) anpingen (den betreffenden Server sowieso Smiley ).

-- -"Kannst du alle anderen anpingen und kann der MAC vom Problemrechner angepingt werden?"- --

Von dem betreffendem Server kann ich den betreffenden MAC auch anpingen.
Also alle anderen kann ich bestimmt nicht anpingen, dass würde etwas zu viel Zeit in Anspruch nehmen (500 Geräte Zwinkernd).

-- -"Sind alle Rechner im selben Subnetz?"- --

Nein, die Rechner befinden sich nicht im selben Subnetz (werde jetzt einen Test machen, indem ich den MAC eine andere IP im selben Subnetz zuweise. Bin ich noch gar nicht drauf gekommen - schon mal danke dafür Smiley ).

-- -"Welche Dienste laufen auf dem Server der erreicht werden soll?"- --

Es läuft eine Virenscanner-Software, Fileserver und eine Software für die Kartenauslesegeräte der LKWs.
Alle sind erreichbar!

Wie gesagt, jetzt erstmal der vorhin angesprochene Teste. Ich gebe dann Rückmeldung!

Angtagapagligt

__________________________________________________________________________
Edit:

Es geht! Ich habe dem Client jetzt eine IP-Adresse zugewiesen, die im selben Subnetz wie der Server liegt. Es geht! Ich freue mich Smiley.

Vielen, lieben Dank! Vielleicht finde ich noch heraus, wieso, weshalb und warum. Ich poste es dann im Falle dieses Falles hierher (interessiert euch bestimmt, oder?).

Angtagapagligt  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
micha12344
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 5521
Landkreis BAR
Geschlecht: male
Re: [Solved]ProMAC hat Probleme mit Verbindung
Antwort #3 - 15.07.2010 um 23:50:33
 



Na das hört sich ja schon mal gut an.

Zum Problem:
Wenn sich nicht noch ein Router im Übertragungsweg zwischen Server und Problem-Gerät befindet hätte der Zugriff niemals funktionieren dürfen, auch kein Ping.
Das der Ping doch funktioniert zeigt das noch ein Router zwischen beiden Subnetzen routet und genau dort würde ich anfangen zu suchen.

Naja Spekulationen, denn wenn ein Router im Übertragungsweg ist, sollte es mit dem Ändern der IP-Adresse am Client auch nicht erledigt sein. Um da wirklich qualifizierte Aussagen treffen zu können müssten wir das Netzwerk besser kennen.

Micha
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumServer und andere Betriebssysteme/Anwendungen - Hilfe & SupportMail-, Web- und FTP-Server, Linux, DOS, BeOS, PalmOS, MacOS und Co.

Diese Nachricht verlinken: