NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Re: DHCP Spezialist gesucht (Gelesen: 4487 mal)
Joshua
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 6110
Offenbach
Geschlecht: male
Re: DHCP Spezialist gesucht
27.07.2010 um 23:04:45
 



Server sollten _IMMER_ statische IP-Adressen haben!
Und ja, der DHCP-Dienst kann nur funktionieren, wenn der Server mit einer statischer IP-Adresse konfiguriert ist... was übrigens direkt in der Windows-Hilfe steht....

Cheers,
Joshua
Zum Seitenanfang
 

There's only 10 kind of people - those who understand binary and those who don't.
Homepage joerg.ott  
IP gespeichert
 
Joshua
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 6110
Offenbach
Geschlecht: male
Re: DHCP Spezialist gesucht
Antwort #1 - 28.07.2010 um 12:01:36
 



Willkommen in der IT-Welt. Zwinkernd

Die erste Lektion ist gleich mal die härteste: RTFM. google.
Ich schreibe hier jetzt keine Romane zu solch einfachen Dingen, die sogar in der Windows-Hilfe ausführlich erklärt sind, ich muss ja das Rad nicht neu erfinden.

Btw ist die DHCP Option 82 für Infos bzgl. der DHCP Relay Agents vorgesehen, das hat mit einer DHCP-Reservierung überhaupt nichts zu tun.
Und nur, um es nochmal zu wiederholen: Ein Server sollte _IMMER_ eine statische IP-Adresse haben. DHCP ist für die einfach Einbindung von Clients in unterschiedliche Netze gedacht, nicht für die automatische Konfiguration eines Servers, das macht einfach keinen Sinn. Gewisse Dienste sind nun mal davon abhängig, das der Server, auf dem sie laufen, eine statische IP-Adresse hat. Optionen hin oder her.

Was BootP betrifft:
Jeder Windows DHCP-Server kann auch BootP übermitteln, man muss sie halt nur definieren. Für den TFTP-Server wäre das z.B. die Option 66, eine Auflistung findest du z.B. hier:
http://www.networksorcery.com/enp/protocol/bootp/options.htm

Cheers,
Joshua
Zum Seitenanfang
 

There's only 10 kind of people - those who understand binary and those who don't.
Homepage joerg.ott  
IP gespeichert
 
Joshua
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 6110
Offenbach
Geschlecht: male
Re: DHCP Spezialist gesucht
Antwort #2 - 03.08.2010 um 16:25:12
 



Welchen Sinn macht innerhalb eines lokalen Netzes die Verwendung von DHCP-Relay?
Davon abgesehen müssen auch die Switche für das Relaying eine IP-Adresse haben, über die sie relayen können; auch Switche gehören zu den Devices, die man _immer_ mit statischen IP-Adressen ausstattet. Wenn dir dein DHCP-Server mal den Dienst verweigert und du nix mehr machen kannst, weil alle Geräte auf DHCP hören, stehst du nämlich ganz schön blöd dar.

DHCP benutzt man, um _CLIENTS_ dynamisch IP-Adressen zu vergeben, ggf. auch mit Reservierungen, damit die Clients immer wieder die gleiche IP bekommen. Sobald man mehrere Subnetze mit DHCP bedienen und das ganze zentral konfigurieren und verwalten will, benutzt man DHCP-Relay, um an Standort B, C, D usw. IP-Adressen vom DHCP-Server am Standort A zu erhalten.

Was du da grad zusammenbastelst, widerspricht jeglicher Logik und kann so nicht funktionieren.

Cheers,
Joshua
Zum Seitenanfang
 

There's only 10 kind of people - those who understand binary and those who don't.
Homepage joerg.ott  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumServer und andere Betriebssysteme/Anwendungen - Hilfe & SupportMail-, Web- und FTP-Server, Linux, DOS, BeOS, PalmOS, MacOS und Co.

Diese Nachricht verlinken: