NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
I-Mac startet nicht mehr (Gelesen: 11193 mal)
Samtpfote
Full Member
***
Offline


Wer gerne hilft, dem wird
auch gerne geholfen!

Beiträge: 129
I-Mac startet nicht mehr
21.03.2011 um 20:34:24
 



Hallo an alle MAC-Spezialisten!

Bin zwar mit Microsoft sehr fit, aber an einem MAC habe ich noch nie gesessen.

Der I-MAC startet nicht oder wenn er startet hängt er sich bald wieder auf. Mehr weiß ich noch nicht.

1) Gibt es bei MAC so etwas wie eine Reparaturkonsole oder ist eine Reparaturinstallation möglich?

2) Wenn gar nichts anderes geht, muß ich irgendwie die Daten (vorwiegend Bilder) retten. Ich dachte ich baue einfach die Festplatte aus und baue diese in ein USB-Gehäuse ein um dann vom einem anderen Rechner aus die Dateien auszulesen.
Geht dies so wie ich es mir denke?

Vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe.

Ich hoffe, daß ich bald mehr Informationen habe

Gruß,
Samtpfote
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
snake99
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 708
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #1 - 04.04.2011 um 12:58:13
 



Eine Reparaturkonsole gibt es nicht.

Wenn man den Mac von der DVD bootet, kann man die "Rechte auf dem Dateisystem" wieder herstellen. Ob dieses was bringt ist jedoch bei den bisherigen Informationen fragwürdig, da das System grundsätzlich "geschrottet" scheint.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Samtpfote
Full Member
***
Offline


Wer gerne hilft, dem wird
auch gerne geholfen!

Beiträge: 129
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #2 - 05.04.2011 um 00:44:42
 



Hallo Snake99! Erstmal danke für Deine Hilfe!

der I-Mac gehört ner lieben Freundin von mir. Sie ist technisch auch ein wenig versiert und wollte jetzt erstmal den unter 2) beschriebenen Weg gehen und erst dann wollen wir schauen, ob wir das System gerettet kriegen. Da ist Dein Tip mit den Rechten sicher nen Versuch wert, wobei ich irgendwie auch das Gefühl habe, daß das System geschrottet ist.

Ich wollte deshalb nochmal wegen meiner zweiten Frage fragen:
Funktioniert die Datensicherung wie von mir unter 2) beschrieben?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
snake99
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 708
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #3 - 12.04.2011 um 09:33:12
 



Du wirst die Festplatte mit einer sehr großen Wahrscheinlichkeit nicht ausbauen können, da man einen iMac nicht mal eben öffnen kann.

Um an die Hardware eines iMacs zu kommen, muss in der Regel die Frontscheibe entfernt werden, doch ich würde an deiner Stelle die Finger davon lassen, wenn du darin keine Übung hast.

Sofern der iMac wirklich geschrottet sein sollte, würde ich mich an einen "Authorized Apple Partner" wenden oder direkt in einen Apple Store (z.B. im Centro Oberhausen) gehen.

PS: Was hat deine Freundin bloss gemacht? Es bedarf schon einer Menge Dinge, um OS X platt zu kriegen Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Samtpfote
Full Member
***
Offline


Wer gerne hilft, dem wird
auch gerne geholfen!

Beiträge: 129
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #4 - 19.04.2011 um 02:12:00
 



Na jetzt bin ich aber platt. Wenn das so ist, wie Du es schreibst, dann heißt das doch auch, daß es nicht ohne weiteres möglich ist nen I-MAC durch ne größere Festplatte aufzurüsten. Das wäre doch dann ne hardwaremäsige Fehlkonstruktion. Oder?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
snake99
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 708
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #5 - 30.04.2011 um 11:38:18
 



Nein, das ganze ist keine "Fehlkonstruktion" sondern so von Apple gewollt.

Die Zielgruppe von Apple sind User, die einen PC haben wollen der einfach nur funktioniert und an dem man nicht mehr rum schraubt. Apples Portfolio richtet sich nicht an Schrauber Zwinkernd

In der Regel muss an einem iMac auch nicht mehr herum geschraubt werden, da Mac & Co. von Haus aus alles mitliefert was der User benötigt.

Laufe ich regelmässig durch die PC Abteilungen von Media Markt und Co. kann ich nur den Kopf schütteln. Die dort angebotenen PC's sind mittlerweile sehr gut ausgerüstet, doch die Frage ist doch, braucht man das auch alles, was der Hersteller verbaut hat? Ich habe z.B. noch nie von einem Otto Normal User gehört, der eine 2TB große Festplatte voll bekommen hat ... Und was soll ein Otto Normal User mit 8GB RAM, wenn er nur mit dem PC im Netz surft oder mal einen Brief schreibt? Und auch für die Bildbearbeitung mit kleinen Programmen á la "Paint.net" braucht man keine 8GB RAM ... die würden sich schon eher bei Photoshop lohnen, doch dieses Programm haben nur Profis, da der Otto Normal User damit sowieso nicht umgehen kann (geschweige denn bezahlen) Smiley

Fazit:
Apple gibt dem User das, was er auch wirklich braucht. Nicht mehr und nicht weniger. Und wer doch ein bisschen mehr haben will, kann sich dann vertrauensvoll an Apple mit seinen Wünschen wenden ...

Noch ein wichtiger Hinweis -> wird ein iMac während der Garantiezeit von einem nicht autorisierten Schrauber geöffnet, kann der Garantieanspruch gegenüber Apple vollständig erlöschen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
power
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 11
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #6 - 21.07.2012 um 13:41:56
 



Hast du den Imac denn schon selber geöffnet um nachzuschauen was los ist? Wenn ja, wäre das wirklich nicht so gut, da die Garantie dadurch verloren geht.

Sonst würde ich sagen, dass du zu einem Apple Store oder Reseller gehst und dort um Rat fragst. Vielleicht ist es ja einfach nur eine Kleinigkeit
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2334
Geschlecht: male
Re: I-Mac startet nicht mehr
Antwort #7 - 21.07.2012 um 18:54:48
 



power schrieb am 21.07.2012 um 13:41:56:
Hast du den Imac denn schon selber geöffnet um nachzuschauen was los ist? Wenn ja, wäre das wirklich nicht so gut, da die Garantie dadurch verloren geht.

Sonst würde ich sagen, dass du zu einem Apple Store oder Reseller gehst und dort um Rat fragst. Vielleicht ist es ja einfach nur eine Kleinigkeit


Dir ist auch bewusst, dass das Thema schon über ein Jahr alt ist??
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumServer und andere Betriebssysteme/Anwendungen - Hilfe & SupportMail-, Web- und FTP-Server, Linux, DOS, BeOS, PalmOS, MacOS und Co.

Diese Nachricht verlinken: