NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Einrichtung eines neuen Heimnetzwerkes (Gelesen: 356 mal)
Kai_Kassel
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 4
Einrichtung eines neuen Heimnetzwerkes
09.08.2018 um 20:22:18
 




Hallo ihr lieben,

erstmal vielen Dank für die Aufnahme in eurem Forum.

Ich möchte bei mir zu Hause ein völlig neues Netzwerk einrichten und muss mich, nach einem Wasserschaden, völlig neu mit Hardware einrichten.

Bisher habe ich alles mit AVM und D-Link gemacht, leider hatte ich mit dem WLAN der Fritz Box 7490 große Probleme, wenn ich das Stockwerk gewechselt habe etc.

Anforderung:

Meine Wohnung ist 260 qm groß und geht über zwei Stockwerke. Ich habe im Obergeschoss die Telekom Hauptleitung in einem Abstellraum legen lassen. Dort war bisher die gesamte Technik.

Internet: Deutsche Telekom Magenta Zuhause L mit TV
Obergeschoß: AVM Fritz Box 7490: Direkt an der Fritz box sind angeschlossen: 1x RWE Smarthome Zentrale, 1x Lupusec XT3 Alarmanlage, 1x NAS Synology DS718+ und ein D-Link Web Smart Switch DGS-1210-10P von diesem Switch gehen 10 Netzwerkkabel (CAT 7) in diverse Räume:

Wohnzimmer: Netzwerksteckdose doppelte Belegung: Hier ist ein D-Link Switch (DGS-105) SmartTV (Samsung) eine Samsung 5.1 Hifi Anlage, Philips HUE und eine Telekom Entertain Box angeschlossen.
Büro: D-Link Switch (DGS-105): 1x Desktop PC, 2 x Notebook, 1x WMS Web Control (Warema Markisen Steuerung), 1x Netzwerkdrucker (Canon MF9170)
Flur: AVM Repeater 1750E, FRITZ! DECT Repeater 100
WLAN: Alexa dot, Alexa Show, 2x iPad, 1x TAB2 S3, Galaxy S8+, iPhone SE, iPhone 5S, diverse Notebooks, Samsung Smart TV

Herausforderung: Die WLAN Geräte haben große Internetprobleme im WLAN, gerade bei Online-Spielen bricht laut meinen Kindern das WLAN häufig ab. 4K Filme ruckeln ab und zu. Die Ansprechzeit meiner NAS lässt zu wünschen übrig.2 Leute arbeiten von zu Hause und benötigen eine stabile und schnelle Internetleitung.

Ich überlege auf eine UniFi Netzwerk zu wechseln, ist dies sinnvoll? Was empfehlt ihr?

Danke für eure Unterstützung!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Joshua
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 6103
Offenbach
Geschlecht: male
Re: Einrichtung eines neuen Heimnetzwerkes
Antwort #1 - 09.08.2018 um 20:34:38
 



N'Abend.

Ohne Ortskenntnisse und Messungen vor Ort ist das alles "glaskugelig". Der eine schwört auf AVM, der nächste auf TP-Link usw. Mit Unify machste sicher nix verkehrt, aber mit nur einem Accesspoint wirst du auch mit Unify nicht weit kommen.

Ich würde pro Etage (mindestens) einen Accesspoint vorsehen; wenn's Unify wird kannste die Controller-Software prima auf deinem NAS laufen lassen; um Zweifel als Docker-Container.

Cheers,
Joshua
Zum Seitenanfang
 

There's only 10 kind of people - those who understand binary and those who don't.
Homepage joerg.ott  
IP gespeichert
 
Kai_Kassel
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 4
Re: Einrichtung eines neuen Heimnetzwerkes
Antwort #2 - 10.08.2018 um 19:24:05
 



die Frage ist, was ihr empfehlen würdet ... ist aus eurer Sicht Unify stabiler als AVM oder liegt es tatsächlich nur an der Beschaffenheit des Einbauortes?

Es handelt sich um eine komplett neue Penthouse Wohnung, Decke zum OG ist eine Holzbalken. Decke mit Gipskarton und Steinwollendämmung.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken


NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenLAN-Verbindung, Ordnerfreigabe (Router, Switches, Proxies, etc.)

Diese Nachricht verlinken: