NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Renovierung im Haus + Aufbau vom Netzwerk (Gelesen: 153 mal)
Rafko1
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 1
Renovierung im Haus + Aufbau vom Netzwerk
03.10.2018 um 10:14:04
 



Hallo Zusammen,

meine Frau möchte renovieren und ich möchte die Gelegenheit nutzen und ein LAN aufbauen.

Aktuell läuft alles über WLan (Fritzbox + Fritzrepeater) und das macht ne menge Probleme von wegen Wlan weg und langsam usw...

Was ist vorhanden:
- 3 Geschosse
- KG: aktuell:DSL, ab 2019 (urgendwann) Glasfaseranschluss,
Dazu soll das Büro in den Keller.
Denke eine Doppelte Dose reicht
- EG: Wohnzimmer und ein Kinderzimmer,
  Jeweils eine Doppelte Dose, WoZi mit Switch
- OG: 2 weitere Kinderzimmer mit je einer Doppeldose
- Alle Netzwerkkabel sollen im KG in das Büro führen, wo auch das DSL/Glasfasermodem stehen

Was ich gerne hätte:
- Wlan sender in jedem der drei Geschosse.
- Ich denke es sollte auch alles auf CAT 7 ausgelegt sein?
- Vielleicht später auch einen Server um auf Bilder (bin Hobbyfotograf) usw zugreifen zu können.

Jetzt wäre meine hauptsächliche Frage:

Welche Hardware/Zubehör brauche ich alles und welche Produkte genau könnt ihr Empfehlen?

MFG
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Joshua
Expertenmember
*****
Offline



Beiträge: 6097
Offenbach
Geschlecht: male
Re: Renovierung im Haus + Aufbau vom Netzwerk
Antwort #1 - 03.10.2018 um 12:56:58
 



Moin.

Kurz und knapp:
Im Keller kleinen Verteilerschrank samt Patchfeld an die Wand, dazu gesellen sich dann Router (ggf. + Modem) und ein kleiner PoE-Switch.

Verlegekabel würd' ich CAT6 empfehlen, die sind handlicher, besonders bei nachträglichem Verlegen. Switche auf den Etagen würde ich vermeiden, da vernünftige Switches aktiv gekühlt werden müssen und somit Lärm machen. Gerade im Wohnzimmer eher unangenehm.

Als Server würd' ich ein Synology NAS empfehlen, da kannste so ziemlich alles mit erschlagen. U.a. läuft da auch ein Ubiquity Controller drauf, mit dem du deine Accesspoints entsprechend zentral konfigurieren und verwalten kannst.

Also vom Keller ein Kabel in jedes Geschoss, daran dann die Accesspoints und du solltest Ruhe haben.

Cheers,
Joshua
Zum Seitenanfang
 

There's only 10 kind of people - those who understand binary and those who don't.
Homepage joerg.ott  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken


NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenLAN-Verbindung (Router, Switches, Proxies, etc.)

Diese Nachricht verlinken: