NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
VPN Verbindung mit Win10 über FritzBox zur NAS (Gelesen: 67 mal)
Marco1337
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 1
VPN Verbindung mit Win10 über FritzBox zur NAS
04.12.2018 um 17:40:23
 



Hallo zusammen,

bitte um eure Nachsicht... mein erster Post überhaupt in einem Forum.

Ich habe folgendes Problem:

Ich möchte über einen Win10 PC mittels einem kostenlosen VPN Access Manager auf meine FritzBox zu Hause zugreifen um eine dort angeschlossene WD Cloud als Netzlaufwerk bei mir am Rechner einbinden zu können.

Es ist im Grunde genommen nicht anderes also HomeOffice von einem beliebigen Standort zu machen. Ich habe auch eine Software die dem Pfad mit den freigegebenen Daten arbeitet.

Die komplette Hardware ist neu.

Bis jetzt habe ich folgende Schritte erledigt:
- über myfritz DynDNS eingerichtet
- VPN user auf der FritzBox eingerichtet
(- Das iPhone verbindet sich mit dem VPN der FritzBox kommt aber dann nicht mehr im Internetbrowser zurecht.)
- den PC mit Win10 nach folgendem Video eingerichtet: https://www.youtube.com/watch?v=alfTiXkncVU

Shrew Soft VPN meldet "tunnel enabled"

Jedoch kann ich nicht auf die NAS zugreifen.

Ich werde heute Abend noch die entfernte Netzwerkadresse ändern. Von Standard 192.168.178.1 auf 192.168.10.1 weil ich hier evtl noch ein Konflikt erwarte. Komisch finde ich nur, dass ich mit dem iPhone auf die NAS Festplatte zugreifen kann.
Ebendfalls werde ich noch RDP asupreobieren.

folgendes ist an meinem Netzwerkadapter zu lesen:

Name:      Ethernet
Beschreibung:      Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-V
Physische Adresse (MAC):      30:9c:23:47:18:60
Status:      Betriebsbereit
Maximale Übertragungseinheit:      1500
Verbindungsgeschwindigkeit (Empfang/Übertragung):      1000/1000 (Mbps)
DHCP aktiviert:      Ja
DHCP-Server:      192.168.178.1
Abgerufene DHCP-Lease:      ‎Dienstag, ‎4. ‎Dezember ‎2018 17:32:17
Abgelaufene DHCP-Lease:      ‎Freitag, ‎14. ‎Dezember ‎2018 17:32:17
IPv4-Adresse:      192.168.178.39/24
IPv6-Adresse:      2a02:810d:18c0:4720:3c1e:2e55:2d1f:6535/64, 2a02:810d:18c0:4720:74f4:eeda:6f07:c49a/128, fe80::3c1e:2e55:2d1f:6535%13/64
Standardgateway:      fe80::3681:c4ff:fee3:4301%13, 192.168.178.1
DNS-Server:      fd00::3681:c4ff:fee3:4301, 192.168.178.1
DNS-Domänenname:      fritz.box
DNS-Verbindungssuffix:      fritz.box
DNS-Suffixsuchliste:      
Netzwerkname:      Netzwerk
Netzwerkkategorie:      Privat
Verbindung (IPv4/IPv6):      Verbunden mit Internet
                                       
                                       
Name:      LAN-Verbindung* 10
Beschreibung:      Shrew Soft Virtual Adapter
Physische Adresse (MAC):      aa:aa:aa:2c:af:00
Status:      Betriebsbereit
Maximale Übertragungseinheit:      1500
IPv4-Adresse:      192.168.178.201/24
IPv6-Adresse:      fe80::4456:d811:adba:ce37%15/64
Standardgateway:      0.0.0.0
DNS-Server:      fec0:0:0:ffff::1%1, fec0:0:0:ffff::2%1, fec0:0:0:ffff::3%1
Verbindung (IPv4/IPv6):      Getrennt
                                       
                                       
ich bin Ratlos was ich hier falsch mache... bzw wo mein Denkfehler liegt.

Ich bin um jeden Tipp dankbar

Vielen Dank Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken


NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenNetzwerk unter Vista, Windows 7, Windows 8.x und Windows 10

Diese Nachricht verlinken: