NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  Übersicht Unterstützt uns! HilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Lan-Ports an Wänden geben kein Internet (Gelesen: 1656 mal)
montyyy
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 3
Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
25.05.2019 um 16:37:07
 



Hallo,

vorweg: Ich bin leider ein absoluter Amateur was Schaltkreise, Lan-Verbindungen etc. angeht.

Ich ziehe momentan in die Wohnung meiner Freundin. Dort im Flur gibt es neben dem Sicherungskasten einen Kasten, wo der WLAN-Router eingebaut ist. Zudem gibt es dort eine Art Patchpanel mit vier Lan-Buchsen (Foto 1). Zwei dieser Lanbuchsen führen nach oben in das Arbeitszimmer und das Schlafzimmer. Zwei weitere unten in das Wohnzimmer. Ergo gibt es 4 Buchsen in den jeweiligen Räumen mit u.a. einem Ethernet-Anschluss aber auch SAT/TV Anschlüssen (Foto 2).

Ich habe vom WLAN-Router ein Ethernetkabel in eine der jeweiligen Buchsen gesteckt (Dabei habe ich das Arbeitszimmer, das Schlafzimmer als auch eine der Wohnzimmer Buchsen getestet). Im jeweiligen Raum habe ich dann ein Ethernatkabel in die Buche gesteckt und an meinem Laptop angeschlossen. Ich habe in keinem der Fälle eine Lan-Verbindung aufgebaut bekommen.

Zuletzt war die Konstellation laut Bildern wie folgt: Ethernet-Kabel von WLAN-Router in einen Slot des Patchpanels, der mit Wohnzimmer bezeichnet ist. Im Wohnzimmer habe ich ein Ethernetkabel in die Buchste gesteckt und das andere Ende in meinen Laptop gesteckt.

In keinen der Fälle habe ich eine Lanverbindung aufbauen können. Der Laptop erkennt nicht, dass ein Lan-Kabel angeschlossen ist bzw. eine Lan-Verbindung aufgebaut ist.

Verbinde ich den Laptop via Ethernetkabel direkt mit dem WLAN-Router, bekomme ich eine Lan-Verbindung.

Ich habe alle möglichen Kombinationen in Betracht gezogen, auch unter Rücksichtnahme möglicher Verwechslungen (der Techniker) was die Beschriftungen angeht. Auch habe ich unterschiedliche Kabel verwendet und sogar neue gekauft, keine Chance. Ich bin jetzt ratlos. Benötige ich eventuell noch einen Switch dazwischen?

Vielen Dank im Voraus.

Bild 1:
https://i.imgur.com/oNpWYhV.jpg

Bild 2:
https://i.imgur.com/D5Hf23W.jpg
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2312
Geschlecht: male
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #1 - 26.05.2019 um 18:49:42
 



Soweit biste schon richtig vorgegangen, stellt sich nur die frage, ob die Verbindungen wirklich 8polig mit Lankabel ausgeführt sind. Ich hab da auch schon 4adrig für ISDN vorgefunden. Dann bekommst da keine Lanverbindung.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
montyyy
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 3
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #2 - 26.05.2019 um 18:56:19
 



Wenn es also 4drige ISDN Verkabelungen sind, kriegt man dort keine Lan-Verbindung? Da gibt es auch keinen Umweg?

Was kann man nun tun, wenn es sich hier um ISDN handelt?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2312
Geschlecht: male
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #3 - 26.05.2019 um 21:43:28
 



Ich sagte nur, es kann sein, nicht dass es muss...  Um sicher zu gehen, bleibt dir kaum was anderes übrig, als eine Dose aufzuschreiben und zu schauen, ob da vier Drähte oder acht aufgelegt sind.
4 Drähte = ziemlich sicher ISDN
8 Drähte = LAN

Dann aber auch gleich die Farben der acht Drähte notieren
Hier Mal ein Link zu den Farbcodes und einiges an Infos dazu
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm
Die kabel sollten auf beiden Seiten die gleiche Reihenfolge haben
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2312
Geschlecht: male
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #4 - 27.05.2019 um 05:59:28
 



Hab Mal bisschen geschaut, du scheinst da ein System von homeway zu haben.
https://www.homeway.de/system/homeway-multimediadose/
Die haben wohl fertige Kabel, schau das Mal durch...

Checke auch mit Hilfe des Links, ob du da ein LAN/Tae oder ISDN/Tae Modul drin hast.
Außerdem scheinst du auf  Routerseite ein spezielles Patchkabel zu brauchen, weil da sowohl  evtl. LAN und Tae rauskommt. Ziemlich sicher ist es auch nur 100mbit geeignet, aber das bekommst du raus, wenn du dich etwas damit beschäftigst mit Hilfe der homeway-seite

P.s. ich sehe da Grad auf Bild 1 hinterm Router ein paar Tüten mit Kabeln von homeway,
Das könnten die speziellen Patchkabel sein!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
montyyy
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 3
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #5 - 29.05.2019 um 13:02:20
 



Erst einmal vielen Dank für deine Hilfe!

Leider bin ich momentan beruflich unterwegs, weshalb ich keine der Dosen nochmal aufmachen konnte. Es sieht sehr danach aus, dass es sich um das Homeway System handelt, dass du gefunden hast. Auch waren bestimmte Patchkabel dabei in den Tüten (LAN/TAE). Diese hatte ich auch zuerst verwendet anstelle meiner Netzwerkkabel, leider bekam ich mit diesen gar keine Verbindung.

Ich habe solch ein Kabel auch mal vom Router direkt in den Laptop gesteckt und bekam keinerlei Lan-Verbindung. Aus diesem Grund hatte ich erst eigene Netzwerkkabel gekauft.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2312
Geschlecht: male
Re: Lan-Ports an Wänden geben kein Internet
Antwort #6 - 30.05.2019 um 09:37:29
 



Hallo,
Ohne diese speziellen  Patchkabel wirst du erst Recht nicht weiterkommen, da in den Wanddosen spezielle Module je nach Aufteilung verbaut sind. Das 8polige Kabel zwischen dem Patchfeld und der Dose wird durch das Patchkabel und das Modul in der Dose auf die zwei verschiedenen Anwendungsgebiete gesplittet. Das ist auch der Grund, dass die Lanverbindung nur für bis 100mbit geeignet ist, da dafür nur 4 Drähte genutzt werden. Wenn du bis jetzt versucht haben solltest, eine feste 1gbit Verbindung aufzubauen, kann das so nicht funktionieren, da für 1gbit alle acht Drähte gebraucht werden.

P.s. die Infos mit homeway und den patchkabeln wären in der Fragestellung von Vorteil gewesen, so hab ich es nur rausbekommen, weil ich über Google nach Bildern von Multimediadosen gesucht habe und die Tüten mit den patchkabeln fielen mir nur durch Zufall auf dem Bild auf.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenLAN-Verbindung, Ordnerfreigabe (Router, Switches, Proxies, etc.)

Diese Nachricht verlinken: