AVMKurz notiert: Der Router-Hersteller AVM berichtet, dass nach der Installation von FRITZ!OS 6.20 an einem mit der FRITZ!Box 7390 verbundenen WLAN-Gerät bestimmte Internetanwendungen z.B. Twitter-Streams oder SSH-Verbindungen nicht mehr oder nur noch sehr langsam auf das Internet zugreifen können. Die betroffenen Internetanwendungen können aber per LAN-Kabel weiterhin problemlos genutzt werden.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

FRITZ!Box 7390

Auf einer Supportseite informiert AVM, dass man an einem Update arbeitet. Einen konkreten Termin hat AVM allerdings nicht genannt. Man sollte jederzeit im Servicebereich von AVM prüfen, ob ein Update verfügbar ist.

Zudem empfehlt AVM bis ein FRITZ!OS-Update zur Verfügung steht ein ältere FRITZ!OS-Version 6.04 zu installieren.

Quelle: FRITZ!Box 7390 Service


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.