Samsung Galaxy S6Nach Angaben von XDA-Developers-Forum soll Samsung zwei unterschiedliche Kamera-Sensoren bei seinem aktuellen Flaggschiff Galaxy S6 verbauen. Dabei handelt sich um einen Samsung-eigenen ISOCELL-Sensor und einen IMX240-Sensor von Sony. In Bezug auf die Bildqualität sollen sich die zwei Kamera-Sensoren nur sehr gering unterscheiden. Es sind jedoch leichte Vorteile auf Seiten des Sony-Sensors zu erkennen.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Man geht auch davon aus, dass in dem Samsung Galaxy S6 Edge auch zwei Sensoren verbaut sind, weil die beiden Modelle ja auch baugleich sind. Samsung soll in den nächsten Wochen ein Update auf Android 5.1.1 ausrollen. Gerüchten zufolge soll ein Teil der Aktualisierung viele Verbesserungen für die Kamera enthalten. Wann die Aktualisierung ausgerollt wird, ist nicht bekannt.

Samsung Galaxy S6 mit ISOCELL Kamera-Sensor von Smasung

Samsung Galaxy S6 mit ISOCELL Kamera-Sensor von Smasung

Samsung Galaxy S6 mit IMX240 Kamera-Sensor von Sony

Samsung Galaxy S6 mit IMX240 Kamera-Sensor von Sony

 

Die Webseite SamMobile hat diese zwei Sensoren getestet und weitere Screenshots auf der Webseite veröffentlicht. Man kann relativ gering Unterschied sehen.

Die Fotos, die mit dem IMX240-Sensor aufgenommen worden sind, besitzen etwas wärmere Farben. Es ist auch kein auffälliges Vertriebsmuster bei der Verteilung der Sensoren erkennbar.

Hier der Bewies und die Unterschiede:

Galaxy S6: Samsung verbaut zwei unterschiedliche Kamera-Sensoren

 

 

Ich muss jetzt aber trotzdem rausfinden welchen Kamera-Sensor nun mein Galaxy S6 verfügt. Wie?

Ganz einfach: Man öffnet die Telefon-App und tippt *#34971539# ein. Als nächstes tippt man auf "ISP VER CHECK". Dann wird entweder "SONY_IMX240_FIMC_IS" oder "SLSI_S5K2P2_FIMC_IS" angezeigt.

Kamera-Features im Galaxy S6 und S6 Edge

Bei meinem Samsung Galaxy S6 ist ein IMX240-Sensor von Sony verbaut.

 

Was denkt ihr dazu? Ich bin der Meinung, dass Kunden vorher drauf hingeweisen werden sollten, was wirklich im Gerät verbaut ist. Und nicht nur Werbung mit dem IMX240 zu verbreiten.

via

 


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.