Microsoft News


Patchday

Wie jeden Monat werden auch im Juli 2019 wieder viele kritische Sicherheitslücken für Microsoft-Betriebssysteme behoben. Im Juli 2019 bringt das Unternehmen zahlreiche Updates, um Sicherheitslücken in Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office und Microsoft Office Services und Web Apps, Azure DevOps, Open Source Software, .NET Framework, Azure, SQL Server, ASP.NET, Visual Studio sowie Microsoft Exchange Server zu stopfen. Der Software-Gigant stellt heute viele Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Es wurden heute wieder mal diverse Sicherheitslücken behoben. 

Microsoft Office

Zum ersten Dienstag im Monat verteilt Microsoft aktuell einige Updates für Office 2010, 2013 und Office 2016. Microsoft verbessert in diesem Monat, im ersten Teil des Patchday für Juli 2019 die eigene Office-Software und veröffentlicht einige nicht sicherheitsrelevante, also optionale Updates die Verbesserungen für Office beinhalten. Insgesamt gibt es 10 Updates. Zwei für Office 2010, ein für Office 2013 und sieben für Office 2016.

Patchday

Wie jeden Monat werden auch im Juni 2019 wieder viele kritische Sicherheitslücken für Microsoft-Betriebssysteme behoben. Im Juni 2019 bringt das Unternehmen zahlreiche Updates, um Sicherheitslücken in Adobe Flash Player, Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Microsoft Office und Microsoft Office Services und Web Apps, ChakraCore, Skype für Business und Microsoft Lync, Microsoft Exchange Server, Azure zu stopfen. Der Software-Gigant stellt heute viele Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Es wurden heute wieder mal diverse Sicherheitslücken behoben.

 

Microsoft Office

Das könnten interessante Nachricht für Nutzer von Microsoft Office 2010, 2013 und Office 2016 sein. Microsoft verbessert auch in diesem Monat, im ersten Teil des Patchday für Juni 2019 die eigene Office-Software und veröffentlicht diverse nicht sicherheitsrelevante, also optionale Updates die Verbesserungen für Office beinhalten. Insgesamt gibt es 21 Updates. Vier für Office 2010, vier für Office 2013 und dreizehn für Office 2016.

Patchday

Wie jeden Monat werden auch im Mai 2019 wieder viele kritische Sicherheitslücken für Microsoft-Betriebssysteme behoben. Im Mai 2019 bringt das Unternehmen zahlreiche Updates, um Sicherheitslücken in Microsoft Windows, Internet Explorer, Microsoft Edge, Adobe Flash Player, Microsoft Office, Team Foundation Server, Visual Studio, Azure DevOps Server, SQL Server, .NET Framework, .NET Core, ASP.NET Core, ChakraCore, Online Services, Azure, NuGet und Skype für Android zu stopfen. Der Software-Gigant stellt heute viele Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Es wurden heute wieder mal diverse Sicherheitslücken behoben.

Microsoft Office

Das könnten interessante Nachricht für Nutzer von Microsoft Office 2010, 2013 und Office 2016 sein. Microsoft verbessert auch in diesem Monat, im ersten Teil des Patchday für Mai 2019 die eigene Office-Software und veröffentlicht diverse nicht sicherheitsrelevante, also optionale Updates die Verbesserungen für Office beinhalten. Insgesamt gibt es 20 Updates. Ein für Office 2010, vier für Office 2013 und fünfzehn für Office 2016.

Microsoft Office

Ich möchte euch heute erneut einen Hinweis im Hinblick auf die Funktionalität von Microsoft Office Produkten geben. Am 2. April kamen die nicht sicherheitsrelevante, also optionale April-Updates für Office und gestern hat nicht nur Windows, sondern auch die Microsoft Office Versionen 2013, 2016, 2019 sowie die SharePoint Server verschiedene Sicherheitsupdates zum allmonatlichen Patchday erhalten.

Patchday

Wie jeden Monat werden auch im April 2019 wieder viele kritische Sicherheitslücken für Microsoft-Betriebssysteme behoben. Im April 2019 bringt das Unternehmen zahlreiche Updates, um Sicherheitslücken in Windows, Internet Explorer oder Edge sowie Adobe Flash, Microsoft Office und .NET Framework zu stopfen. Der Software-Gigant stellt heute viele Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Es wurden insgesamt 74 Sicherheitslücken behoben.

Microsoft Office

Auch in diesem Monat wieder kurzer Hinweis für Leute, die Microsoft Office 2010, 2013 und Office 2016 verwenden. Ich möchte euch heute erneut einen Hinweis im Hinblick auf die Funktionalität von Microsoft Office Produkten geben. Microsoft verbessert auch in diesem Monat, im ersten Teil des Patchday für April 2019 die eigene Office-Software und veröffentlicht diverse nicht sicherheitsrelevante, also optionale Updates die Verbesserungen für Office beinhalten. Insgesamt gibt es 19 Updates. Ein für Office 2010, sieben für Office 2013 und elf für Office 2016.

Patchday

Wie jeden Monat werden auch im März 2019 wieder viele kritische Sicherheitslücken für Microsoft-Betriebssysteme behoben. Im März 2019 bringt das Unternehmen zahlreiche Updates, um Sicherheitslücken in Windows, Internet Explorer oder Edge sowie Adobe Flash, Microsoft Office und .NET Framework zu stopfen. Der Software-Gigant stellt heute viele Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren.