Microsoft News


MicrosoftAuf der Microsoft TechNet Homepage steht eine aktualisierte Version (Stand: 11. Januar 2013) von Windows Sysinternals Suite zum Herunterladen bereit. Die Sysinternals Suite ist eine Sammlung nützlicher Analyse- und Verwaltungswerkzeuge für Windows-Systeme. Alle in diesem Paket enthaltenen Tools sollen helfen, um die Problembehebung sowie Verwaltung und vor allem Diagnose bei Windows-Betriebssystemen und verschiedenen Windows-Anwendungen zu erleichtern.

Microsoft Office 2013Der offizielle Termin für die Markteinführung von Office 2013 steht nun fest. Die neue Version des Büropakets wird ab dem 29. Januar 2013 im Handel in Deutschland und vielen anderen Ländern erhältlich sein. Heute habe ich eine Pressemitteilung mit Einladung zur einem Presse-Event nach Hamburg anlässlich der Markteinführung von Office 2013 erhalten.

Windows 8Während der CES 2013 wurde von Microsoft bekannt gegeben, dass seit Verkaufsstart (26.10.2012) bis heute über 60 Millionen Lizenzen von Windows 8 verkauft wurden. Die Zahlen wurden anlässlich des J. P. Morgan Tech Forum in Las Vegas von Microsofts Windows Marketing-Chefin Tami Reller bekannt gegeben. Es soll sich dabei um die Gesamtverkäufe handeln. Also Upgrades als auch OEM-Lizenzen von Windows 8.

MessengerGoodbye Messenger, Welcome Skype! Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass Microsoft seinen Windows Live Messenger einstellen wird. Bereits Anfang November 2012 teilte Microsoft mit, dass der Messenger in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wird. Microsoft sollte Termin für die Abschaltung per E-Mail an die Nutzer des Messenger gesendet haben. Außerdem werden die Nutzer aufgefordert, zu Skype umzuziehen, und dass nach dem 15. März 2013 kein Login mehr möglich sein wird. Es erscheint dann nur noch der Hinweis, dass man ab jetzt Skype verwenden soll. Nutzer die noch eine ältere Version des Messenger nutzen müssen Skype manuell herunter laden und installieren.

SurfaceEs ist mal wieder Patch-Day bei Microsoft. Mit dem Januar-Patchday veröffentlichte heute Microsoft auch diverse Patches für Windows RT und ein Firmware-Update für das Surface RT. Neben den obligatorischen Sicherheitsupdates für Windows RT sorgt die Aktualisierung für kleinere Fehlerbehebungen und ein Systemhardwareupdate. Außerdem sind Probleme mit dem Internet Explorer 10 und Flash Player sowie Office 2013 und .NET Framework 4.5 unter Windows RT behoben worden.

Windows StoreVor rund einem Monat hatte ich bereits verkündet, dass die Arbeiten an der Dropbox App beendet sind und die App bei Microsoft zur Begutachtung und Freigabe eingereicht worden ist. Der Cloud-Speicheranbieter Dropbox hat gestern die Dropbox-App für Windows 8 und Windows RT über den Windows Store zum kostenlosen Download verfügbar gemacht.

Patch-DayIm Rahmen von Microsofts regelmäßigen, monatlichen Patch-Day hat Microsoft heute am 08. Januar 2013 sieben neue Sicherheitsupdates veröffentlicht und zum Download freigegeben. Alle diese Updates können wahlweise über die Windows-eigene automatische Update-Funktion oder über Microsofts Download Center heruntergeladen werden. Durch die regelmäßige Installation von Microsoft Sicherheits-Updates können Sie zum Schutz Ihres Computers beitragen.

Surface ProWird das Microsoft Tablet Surface Pro ab 29. Januar dieses Jahres im Handel erhältlich sein? Gute Frage - Ende November des vergangenen Jahres hat Microsoft zwar es angekündigt, aber keinen konkreten Termin genannt. Gestern hat die Technik-Seite 'Softpedia' darüber berichtet, dass mit dem zweiten Microsoft-Tablet am 29. Januar zu rechnen ist und der Verkauf soll am nächsten Tag, also dem 30. Januar 2013  beginnen.

Patch-DayIn der kommenden Woche, am 08. Januar 2013 wird Microsoft im Rahmen seines Patch-Days sieben Security Bulletins veröffentlichen. Insgesamt sollen zwölf Schwachstellen in Microsoft-Produkten (Windows, Internet Explorer, Server-Produkte und Office) geschlossen werden. Konkrete Details wird erst in der kommenden Woche von Microsoft geben. Wir werden wie immer und gewohnt zeitnah darüber berichten.

Internet ExplorerMicrosoft hat einen Patch für die vor ein paar Tagen gefundene Zero-Day-Lücke für die Versionen 6, 7 und 8 des Internet Explorer veröffentlicht und zum Download freigegeben. Nutzer sollten so schnell wie möglich den bereitgestellten Patch installieren, um die Ende 2012 entdeckte Schwachstelle zu schließen.