Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Patch-DayAm Dienstag den 08. April 2014 wird Microsoft im Rahmen seines Patch-Days vier Security-Bulletins veröffentlichen. Zwei von diesen Security Bulletins sind als "kritisch" und die restlichen zwei als "wichtig" eingestuft worden. Insgesamt sollen viele Schwachstellen in Microsoft-Produkten (Windows, Internet Explorer, Office- und Server-Produkte) geschlossen werden. Konkrete Details werden erst am Dienstag von Microsoft bekannt geben. Ich werde wie immer und gewohnt zeitnah darüber berichten.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Microsoft Patchday

Microsoft Patch-Day

Microsoft gibt im Vorfeld nie genaue Informationen zu den erkannten Sicherheitslücken und Schwachstellen, jedoch einige Hinweise wurden trotzdem veröffentlicht:

  • Bulletin 1 (Status kritisch): Microsoft Office, Microsoft Office Services und Microsoft Office Web Apps
  • Bulletin 2 (Status kritisch): Microsoft Windows und Internet Explorer
  • Bulletin 3 (Status kritisch): Microsoft Windows
  • Bulletin 4 (Status kritisch): Microsoft Office

 

Alle Updates sind dann am Dienstag den 08. April 2014 ab ca. 19 Uhr deutscher Zeit über die Microsoft Update Website zu beziehen. Durch die regelmäßige Installation von Microsoft Sicherheits-Updates können Sie zum Schutz Ihres Computers beitragen. Die Anzahl der zur Veröffentlichung anstehenden Sicherheitsupdates ist nicht identisch mit der Anzahl der Security Bulletins.

Quelle: Microsoft

Außerdem wird Microsoft eine neue Version des Windows Tools zum Entfernen bösartiger Software über Microsoft Update und via Download Center zum Download bereitstellen. Wie üblich werde ich zeitnah über den bevorstehenden Patch-Day am nächsten Dienstag berichten.

 

Dieser Patchday ist ein besonderer: Das Update für Windows 8.1 erscheint, und Windows XP sowie Microsoft Office 2003 erhalten zum letzten Mal die Sicherheitsupdates. Deshalb empfiehlt der Softwarekonzern Microsoft allen, die noch nicht umgestiegen sind, den Direktumstieg auf Windows 7 oder besser gleich auf Windows 8.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.