Outlook 2013Das Redmonder Unternehmen hat im Rahmen seines September-Patch-Days Updates für Outlook 2013 veröffentlicht, doch es lief nicht alles so glatt wie es sollte. Nach der Installation der Patches KB2810009 und KB2817630 war die Ordnerleiste im Navigationsbereich leer, das heißt nicht mehr verwendbar. Auch die Konten wurden nicht angezeigt, oder Outlook 2013 startete überhaupt nicht mehr. Microsoft hat jetzt nachgebessert und ein Update KB2825632 für Microsoft Outlook 2013 veröffentlicht, welches alle oben genannte Fehler beheben soll.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Outlook 2013

Dieses Update enthält die neuesten Updates für die 32-Bit- und 64-Bit-Editionen von Outlook 2013. Darüber hinaus enthält dieses Update Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen. Das Update für Outlook 2013 KB2825632 ist momentan nur über Windows Update verfügbar.

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie dieses Update installiert haben.

 


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.