Softwarevorstellungen


OneDrive für Windows Phone erhält transparente KachelWindows Phone hat heute in Laufe des Tages ein Update seiner App OneDrive auf die Version 4.11 erhalten. In dieser wurden einige Fehler behoben sowie die Performanz verbessert. Ebenso kam ein neues Feature hinzu. Es besteht nun die Möglichkeit sein OneDrive mit einer transparenten Kachel zu gestalten. So seid ihr nicht mehr an die Standardfarben Blau-Weiß gebunden.

Hello - Caller ID & BlockingDen Facebook Messenger nutzen etwa 600 Millionen User und WhatsApp wird von 800 Millionen Nutzern genutzt. Facebook will auf keinen Fall den Facebook Messenger und WhatsApp verknüpfen, sondern stellt Facebook Hello, einen neuen Dialer für Android vor. Diese Anwendung ermöglicht kostenlose VoIP-Anrufe über den Facebook Messenger und ersetzt die normale Android-Anrufverwaltung. Zudem verknüpft Hello die Kontakt-Liste auf dem Telefon mit der Freunde-Liste von Facebook. Außerdem kann eine Blacklist angelegt werden und dann werden diese Nummern direkt auf die Mailbox umgeleitet. Beim Verpassen eines Anrufs kann man eine Nachricht über den Messenger absetzen.

CCleanerPiriform stellte heute im Laufe des Tages für den CCleaner (Crap Cleaner) ein neues Update auf die Version 5.05.5176 zum Download zur Verfügung. Der CCleaner 5 bringt eine modernere Benutzeroberfläche im Windows-8-Look. Das beliebte Reinigungstool CCleaner wurde für die 64-Bit-Versionen von Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 optimiert und beschleunigt. Das Update auf die neue Version beinhaltet diverse Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.

WhatsAppJeder Dienst der viele User besitzt wird leider auch Opfer von Spam-Nachrichten. So ist es auch bei dem beliebtesten Nachrichten-Dienst WhatsApp. Doch die Hersteller wollen jetzt dagegen antreten. Bisher gab es keine Möglichkeit, Spam-Nachrichten zu melden. In der neusten Beta-Version für Android Geräte (2.12.15) hat sich dies jedoch geändert.

FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben heute Nacht ein weiteres Update mit der Version 37.0.2 des beliebten Firefox Browsers in mehreren Sprachen zum Download bereitgestellt. Die neue Version behebt Darstellungsprobleme mit Google Maps. Zudem wurde die Stabilität für ausgewählte Grafikhardware verbessert. Ausserdem hat Mozilla auch eine Sicherheitslücken im Browser geschlossen.

KasperskyNational High Tech Crime Unit (NHTCU) aus den Niederlanden hat in Zusammenarbeit mit Kaspersky ein neues Tool unter den Namen “Ransomeware Decryptor” entwickelt. Das neue Tool soll Systeme entsperren, die Opfer von CoinVault-Ransomware gefallen sind. CoinVault-Ransomware ist ein Schädling, welches die Betriebssysteme abriegelt und dann Lösegeld verlangt.

FRITZ!BoxDer Fritz!Box-Hersteller AVM stellte gestern eine neue Labor-Firmware 113.06.29-30272 für die FRITZ!Box 7490 zum Download bereit. Laut AVM umfasst das Update eine Erweiterte Unterstützung für Türsprechanlagen. Zudem sind diverse Verbesserungen in den Bereichen VPN, VoIP, System und WLAN vorgenommen worden. Die neue Labor-Firmware steht als ZIP-Datei zur Verfügung und ist nur für FRITZ!Box 7490 geeignet. Eine Detaillierte Information habe ich in einer Übersicht zusammengefasst.

Google ChromeGoogle Chrome steht seit gestern in der finalen 42.0.2311.90 Version für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Diese Version schließt 45 Sicherheitslücken und bringt diverse Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit. Die Entwickler-Teams haben die Stabilität und Geschwindigkeit deutlich optimiert. Zudem wurde ein neuer Bookmark- bzw. Lesezeichen-Manager fest integriert und die GPU-Beschleunigung unter Windows verbessert. Videostreams via WebRTC soll schneller und vor allem mit bessere Qualität laufen. Benutzer von Chrome sollten das Update dringend einspielen.

WhatsAppDer Instant Messenger von WhatsApp hat von Seiten der Hersteller für Android-Geräte einen neuen Look verpasst bekommen. Wenn man die Zeitspanne der Veröffentlichung der Optimierung für iPhone 6 und iPhone 6 Plus betrachtet, hat diese doppelt so lang gedauert. Der Funktionsumfang der Nachrichten-App hat sich nicht verändert. Das Design wurde lediglich an Lollipop angepasst.

AndroidGute Nachrichten für Sony Smartphone-Besitzer. Sonny will noch diese Woche ein Software-Update mit Android 5.0 Lollipop für Sonny Xperia Z1, Z1 Compact, Z3 Dual und Z Ultra Stufenweise ausrollen. Besitzer des genannten Smartphones sollen mal schauen, ob das Update bereits zur Verfügung bereitsteht. Die Provider werden das genannte Update nach und nach freigeben, was aber bedeutet, dass es auch etwas dauern kann. Wundert euch also nicht, wenn das Update erst nach einigen Tagen auf euren Geräten ankommt.