Softwarevorstellungen


AVM Fritz!BoxSeit knapp fünf Wochen haben wir nichts von dem Fritz!Box-Hersteller AVM gehört. Heute wurde eine neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 113.06.29-30480 für FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Fon C4/MT-F veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die 46.2 Megabyte große Labor-Firmware umfasst viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen in den Bereichen Telefonie und DECT. Eine Detaillierte Information habe ich in einer Übersicht zusammengefasst.

WhatsAppDie VoIP-Anrufe können bereits über den Messenger WhatsApp geführt werden. Unternehmensnahen Quellen zufolge wird mit WhatsApp Video Calls auch demnächst Video-Telefonie möglich sein. Wie TheRem berichtet, wird eine WhatsApp-Version mit Video-Telefonie seit etwa drei Monaten getestet. Schon Mitte Mai sollte ein Release stattgefunden haben. Es wurde aber noch nicht offiziell bestätigt, ob und wann WhatsApp eine entsprechende WhatsApp-Version mit Video-Telefonie für uns alle spendiert.

AndroidAlle Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verfügen aktuell die Android-Version 5.0.2. Die Nutzer werden sich freuen, denn im Juni soll Android 5.1 Lollipop ausgeliefert und bereitgestellt werden. Diese Informationen wurden in einer Update-Tabelle auf einer Service-Seite des kanadischen Mobilfunkanbieters Rogers Wireless bekannt gegeben. Es ist noch nicht klar, ob das Update zur gleichen Zeit für alle Geräte über unterschiedlichen Provider angeboten wird. Das Googles neueste Lollipop-Update soll rund 14.000 Verbesserungen am Betriebssystem enthalten.

FirefoxAn alle Firefox-Nutzer: Gestern hatte ich darüber berichtet, dass Mozilla ein neues Update mit der Version 38.0 für den Firefox Browser freigegeben hat. In der neuen Version hat das Menü Einstellungen ein neues Tab basiertes Design erhalten. Dieses lässt sich aber ändern und wieder als separates Fenster darstellen. Ich persönlich finde diesen neuen Tab nicht schlecht, aber wenn jemand es ändern möchte. Kein Problem. Im folgenden Artikel beschreibe ich ganz kurz wie es funktioniert.

FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben heute im Laufe des Tages ein weiteres Update mit der Version 38.0 des beliebten Firefox Browsers in mehreren Sprachen zum Download bereitgestellt. Die neue Version bringt diverse Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit sich. Zudem wurde die Stabilität verbessert. Ausserdem hat Mozilla insgesamt 12 Sicherheitslücken im Browser geschlossen. Zudem hat das Menü Einstellungen ein neues Tab basiertes Design erhalten. Die Wiedergabe von kopiergeschützten HTML5 -Video und -Audio über die Encrypted Media Extensions (EME) Schnittstelle ist jetzt möglich.

FacebookFür einige User der Facebook-App ist das Verlinken von verschiedenen Links umständlich. Momentan wird eine  neue Funktion getestet, die das Verlassen der App um einen Link zu kopieren abschafft. In die Anwendung wird eine Art In-App-Suche eingebaut, bei der man Webseiten und Nachrichten direkt suchen kann. Wenn sie ihren Treffer haben, können sie den direkt teilen. Auf Berufung auf Techcrunch testet diese Funktion momentan eine kleine Gruppe aus den USA.

XboxFür alle Xbox One Konsolen rollte heute das Mai-Update aus. Allzu groß ist es diesen Monat nicht, doch eine Menge an neuen Funktionen steht bereit. Mit an Bord sind unter anderem die Sprachfunktion die bereits April erscheinen sollte, jedoch zurück genommen wurden. Die Sprachfunktion funktioniert auch wie erhofft generationsübergreifend sprich von der Xbox One zur Xbox 360 und anders herum.

AndroidLeider ist es immer häufiger, das neue Versionen egal ob Mobile oder von Desktop-PCs verschiedenen Bugs enthalten. Dies tritt auch bei jedem Hersteller auf. So gibt es nun wieder einen Bug bei Androids System wie auch schon bei Lollipop 5.0.  Viele User hatten direkt zu Anfang geklagt, dass die Akkulaufzeit ihrer Geräte stark gesunken wäre. Daraufhin rollte Google ein Update aus.

AndroidAndroid 5.0 bringt eine Menge Neuerungen mit sich. Aus diesem Grund hat Google eine Kurzanleitung zu Android 5.0 Lollipop in deutscher Sprache veröffentlicht. Die Anleitung mit 70 Seiten kann man kostenlos über Google Play Bücher herunterladen. Die Kurzanleitung für Android 5.0 Lollipop für Nexus-Geräte und Geräte der Google Play-Edition kann im Browser oder über die entsprechenden Google Play Bücher App gelesen werden.

AndroidAlle Nexus 9 Besitzer können sich heute erfreuen. Das lang ersehnte Update auf Android 5.1 (Lollipop) wurde heute durch Google offiziell ausgeteilt. Bereits vor einigen Tagen wurde auf die Version 5.0.2 geupdatet. Diese Version stieß jedoch auf sehr viel Kritik da eine Menge an Bugs und Fehlern integriert waren. Mit der neusten Version sind all diese behoben.