Softwarevorstellungen


FRITZ!BoxDer Fritz!Box-Hersteller AVM stellte gestern eine neue Labor-Firmware 113.06.29-30272 für die FRITZ!Box 7490 zum Download bereit. Laut AVM umfasst das Update eine Erweiterte Unterstützung für Türsprechanlagen. Zudem sind diverse Verbesserungen in den Bereichen VPN, VoIP, System und WLAN vorgenommen worden. Die neue Labor-Firmware steht als ZIP-Datei zur Verfügung und ist nur für FRITZ!Box 7490 geeignet. Eine Detaillierte Information habe ich in einer Übersicht zusammengefasst.

Google ChromeGoogle Chrome steht seit gestern in der finalen 42.0.2311.90 Version für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Diese Version schließt 45 Sicherheitslücken und bringt diverse Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit. Die Entwickler-Teams haben die Stabilität und Geschwindigkeit deutlich optimiert. Zudem wurde ein neuer Bookmark- bzw. Lesezeichen-Manager fest integriert und die GPU-Beschleunigung unter Windows verbessert. Videostreams via WebRTC soll schneller und vor allem mit bessere Qualität laufen. Benutzer von Chrome sollten das Update dringend einspielen.

WhatsAppDer Instant Messenger von WhatsApp hat von Seiten der Hersteller für Android-Geräte einen neuen Look verpasst bekommen. Wenn man die Zeitspanne der Veröffentlichung der Optimierung für iPhone 6 und iPhone 6 Plus betrachtet, hat diese doppelt so lang gedauert. Der Funktionsumfang der Nachrichten-App hat sich nicht verändert. Das Design wurde lediglich an Lollipop angepasst.

AndroidGute Nachrichten für Sony Smartphone-Besitzer. Sonny will noch diese Woche ein Software-Update mit Android 5.0 Lollipop für Sonny Xperia Z1, Z1 Compact, Z3 Dual und Z Ultra Stufenweise ausrollen. Besitzer des genannten Smartphones sollen mal schauen, ob das Update bereits zur Verfügung bereitsteht. Die Provider werden das genannte Update nach und nach freigeben, was aber bedeutet, dass es auch etwas dauern kann. Wundert euch also nicht, wenn das Update erst nach einigen Tagen auf euren Geräten ankommt.

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge: Software-Update steht zur VerfügungSamsung Galaxy S6 bekommt aktuell ein neues Update spendiert, welches einige Verbesserungen mit sich bringt. Das große Update-Paket mit rund 250,00 MB steht bald für alle Geräte zur Verfügung und bringt Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen mit sich. Das Samsung Galaxy S6 Edge soll ebenfalls das Software-Update erhalten, denn beide Geräte sind bis auf den Display identisch ausgestattet.

TrueCryptViele Jahre habe ich mein Notebook, welches mich auf meinen Dienstreisen und im Urlaub begleitet hat mit der Software TrueCrypt verschlüsselt und somit meine geschäftlichen und privaten Daten vor unbefugtem Zugriff nach Verlust oder Diebstahl geschützt. Etwas ratlos las ich im Mai 2014 die Meldung auf der offiziellen Webseite der Entwickler von TrueCrypt dass die Entwicklung des Tools eingestellt werden sollte. Zudem wurde dort gewarnt, dass die Nutzung von TrueCrypt unsicher sei, da TrueCrypt ungelöste Sicherheitslücken enthalten könne.

McAfeeDer Gratis-Scanner McAfee Stinger ist heute in der neuen Version 12.1.0.1448 erschienen und steht zum kostenlosen Download bereit. In der aktuellen Version werden alle bekannten Viren, Trojaner und Würmer aufgespürt und entfernt. Eine komplette Auflistung findet man ausschließlich in der Software. Außerdem der McAfee Labs Stinger kann unkompliziert und ohne vorherige Installation genutzt werden, um akut infizierte Computersysteme von Würmern und Viren zu befreien.

AppleApple hat heute im Laufe des Abends eine neue Versionen von iOS und OS X veröffentlicht. Dabei handelt es sich um iOS 8.3 und OS X 10.10.3. Im Mittelpunkt stehen die neue Nachrichten-, iCloud-Fotomediathek- und Fotos-App und ersetzt iPhoto. Auch die hauseigene Photoshop-Alternative Aperture wird durch Fotos-App ebenfalls abgelöst. Zudem soll WiFi- und Bluetooth-Konnektivität zuverlässiger arbeiten. Außerdem soll Safari mehr Stabilität mitbringen. Nach dem Update können insgesamt 300 neue Emojis eingesetzt werden. Auch das neue Trackpad mit ForceTouch soll Konfigurierbar sein.

WhatsAppWhatsApp hat vor einigen Tagen ein neues Feature in seinen Online-Nachrichtendienst integriert. Selbstverständlich ist die Telefonfunktion gemeint. Der neue VoIP-Dienst sorgt bei Telefonaten für einen enormen Datenverbrauch. Beim herkömmlichen Telefonieren zahlt der Anrufer dem Gesprächspartner treffen keine Kosten. Ganz anders bei der neuen Funktion von WhatsApp. Für Telefonate fallen direkt keine Kosten an, jedoch wird Datenvolumen verbraucht.

FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben gestern ein weiteres Update mit der Version 37.0.1 des beliebten Firefox Browsers in mehreren Sprachen zum Download bereitgestellt. Die neue Firefox-Version steht wie immer für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung. Es wurden zwei kritische Sicherheitslücken in dem Open-Source-Web-Browser geschlossen. Zudem wurde HTTP/2 AltSvc deaktiviert und Fehler beim Staren des Browsers behoben.