Softwarevorstellungen


Antivirenprogramme im TestHeutzutage sind sie in aller Munde, die sogenannten Antivirenprogramme. Auf Computern installiert sollen sie das System vor schädlichen Programmen und Trojanern schützen, die häufig über das Internet auf den heimischen Rechnern gelangen. Aber auch auf Disketten, CDs und anderen Speichermedien finden sie sich teilweise wieder und bahnen sich von dort einen Zugang auf den Datenträger. Sinn dieser Viren ist es in der Regel, die Daten des Besitzers zu manipulieren, zu zerstören oder auszuspionieren. Grund genug also, sich gegen die kleinen Angreifer zu schützen, am besten mit einer guten Antivirensoftware.

Total Commander

Der Dateimanager Total Commander ist ab sofort in neuer Version 8.50 und in diversen verschiedenen Sprachversionen verfügbar. Die neue Version korrigiert in erste Linie alle Fehler, die seit dem Release der vorherigen Version gefunden wurden. Eine komplette Übersicht der vorgenommenen Verbesserungen bietet der Changelog.

FirefoxIch hatte bereits vorgestern darüber berichtet, dass Mozilla in Zukunft den Firefox durch integrierte Werbe-Anzeigen zusätzlich monetarisieren will. Mit dem Öffnen des Browser-Reiters "Neuer Tab", soll dann die Anzeige von Werbe-Partnern erscheinen. Es ist zwar noch nicht so weit, ich zeige euch trotzdem, wie sich die Neuer-Tab-Seite im Firefox deaktivieren lässt.

AviraDas IT-Sicherheits-Unternehmen Avira hat einen kostenlosen Stand-Alone-Virenscanner namens "Avira PC Cleaner" veröffentlicht. Avira PC Cleaner bietet PC-Anwendern eine Zusatzsicherheit ohne Installation. Ähnlich wie der Gratis-Scanner McAfee Stinger, kann auch der PC Cleaner parallel zu anderen Antivirenprodukten verwendet werden. Achten Sie bitte drauf, dass der Avira PC Cleaner als Scanner kein Ersatz für die Installation einer anderen Anti-Viren-Software ist und keinen umfassenden Virus-Schutz bietet. Ist aber bei der schnellen Beseitigung von Viren, Trojaner und Würmer von Ihrem PC sehr hilfreich.

WinampIch hatte im November bereits berichtet, dass am 20. Dezember 2013 bei Winamp die Lichter ausgehen. Alle mit Winamp in Verbindung stehenden Webdienste und auch die Webseite, werden nach über 16 Jahren seit der ersten Veröffentlichung abgeschaltet. Microsoft soll mit AOL über den Kauf von Winamp und Webradio-Dienst Shoutcast verhandeln. Na ja, wie es auch sein mag, ich habe für euch ein paar Winamp-Alternativen für Windows herausgesucht, die ich euch nun vorstellen möchte.

SamsungKurznachricht: In diesem Video möchte ich euch zeigen, wie die Screen Mirroring (Spiegelung) Funktion mit einem Smartphone und einem Samsung Smart TV funktioniert. Ich wünsche viel Spaß beim schauen und wenn euch das Video gefallen hat, abonniert NetzwerkTotal auf YouTube oder schreibt uns ein Kommentar.

SamsungFolgende zwei Videos zeigen euch, wie einfach ihr euer Samsung TV Gerät mit einem Android Smartphone, genauer gesagt Samsung Galaxy S III und mit Samsung SmartView App oder Smart TV Remote bedienen könnt. Diese Fernbedienungs-Anwendungen steuert den Fernseher nicht nur, sie holen auch die Menüs sehr anschaulich und übersichtlich auf den Smartphone-Touchscreen. Ich wünsche euch viel Spaß beim schauen und wenn euch die Videos gefallen haben, abonniert NetzwerkTotal auf YouTube oder schreibt uns ein Kommentar.

Steuersoftware im KurztestEine Steuersoftware ist für Privatleute sowie Unternehmen eine gute Möglichkeit, alle steuerrelevanten Daten übersichtlich in einem Programm zu verwalten. Darüber hinaus kann eine solche Software die Übermittlung der Daten an die Finanzbehörden oder den Steuerberater erleichtern. Je nach gewünschtem Leistungsumfang werden verschiedene Softwarelösungen angeboten. Zur Auswahl stehen Freewarelösungen genauso wie kostenpflichtige Varianten.

Fritz!Box 7390Die neue AVM FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.59-26579 bringt neue Features wie etwa Fernsehen im Heimnetz (Live-TV) mit. In der neuen Labor-Firmware gibt es einen neuen Link "Live TV" in der Hauptübersicht der Fritz!Box. Beim Anklicken erhält man eine Übersicht über die unverschlüsselten Sender der Entertainment-Box der Telekom, Vodafone und Alice.

Newsletter in Zeiten von Social MediaNewsletter in Zeiten von Social Media: Für wen ist der Newsletter Versand noch sinnvoll? Twitter, Facebook, Pinterest – durch den Social Media Boom haben Unternehmen neue Wege gefunden, mit ihren Kunden zu kommunizieren und ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren. Die direkte Kommunikation auf Augenhöhe und die Möglichkeit zur Interaktion hat Vorteile für beide Seiten. Damit drängt sich die Frage geradezu auf, ob andere Kommunikationsmittel im Online Marketing wie der Newsletter Versand noch sinnvoll sind und, wenn ja, für wen.