Softwarevorstellungen


Google Chrome

Google Chrome steht nun in der finalen Version 72.0.3626.81 für Windows, Mac, Linux, Android und iOS zum Download bereit. Die wichtigste Neuerung dieser Version ist die Verbesserung von eigenen Adblocker sowie deutliche Beschränkung an Popup-Einblendungen. Zudem schließt Google mit diesem Update 58 Sicherheitslücken. Der erhoffte Dark-Modus ist leider nicht offiziell übernommen worden.

Thunderbird

Kurze Information: Mozilla hat gestern im Laufe des Tages ein Wartungsupdate auf die Version 60.5.0 für sein E-Mail-Client freigegeben. Es wurden einige Neuerungen eingeführt und eine Reihe an Bugs behoben. Neu in der Version ist die Implementierung von WeTransfer, den so genannten Datei-Link-Anbieter zum Hochladen von großen Anhänge. Zudem wurden Google und DuckDuckGo in einigen Sprachumgebungen per Standard hinzugefügt. Außerdem wurden viele Sicherheitsprobleme behoben.  

VirtualBox

Kurze Update-Info: Oracle hat für die Virtualisierungssoftware VirtualBox ein kleines Wartungsupdate auf die Version 6.0.4 zum kostenlosen Download freigegeben. Neben der Behebung diverser Fehler wurde wie immer auch die Stabilität verbessert. Die neue Version beinhaltet keine neue Funktionen. Die Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen ist im Abschnitt Release Notes weiter unten im Artikel zu entnehmen.

AVM

AVM hat mit der Laborversion 113.07.08-65151 (FRITZ!Box 7490) und 154.07.08-65152 (FRITZ!Box 7590) eine weitere Vorabversion des kommenden Frühjahrs-Updates veröffentlicht. Somit können Nutzer vorab die kommenden Features von FritzOS ausprobieren. Neben einer langen Liste an Verbesserungen gibt es laut Changelog tolle Neuerungen. Die FAT32-formatierte Datenträger werden unter macOS nun richtig dargestellt. Wer bereits die Laborversion vor ein paar Tagen installiert hat, sollte also jetzt aktualisieren.

Kodi

Eine kleine Meldung zum Dienstag. Die Mediensoftware Kodi (früher XBMC) wurde als Final-Version 18 für Windows, Android, MacOS und iOS freigegeben. Kodi 18 beinhaltet ausschließlich Fehlerkorrekturen und bringt mehr Stabilität. Kodi kann auf vielen verschiedenen Plattformen ausgeführt werden. Egal ob Windows, Xbox, Linux, Mac, Android, iOS oder Raspberry Pi.

Firefox

Gute Nachrichten für Liebhaber des Desktop-Browsers von Mozilla. Die Entwickler von Mozilla haben ein außerplanmäßiges Wartungsupdate auf die Version 65.0 für den Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Neben Fehlern, die in der früheren Versionen von Firefox gefunden sind, wurde auch an der Stabilitätsverbesserungen geschraubt. Das Update wurde zwar noch nicht offiziell freigegeben, kann aber jetzt schon manuell heruntergeladen und installiert werden. Ich habe die Installationsdateien im Beitrag weiter unten aufgelistet.

WhatsApp

Kurzer Hinweis für Nutzer von WhatsApp. Der Mutterkonzern Facebook hat eine neue Version von WhatsApp Messenger veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update auf die Version 2.19.17 umfasst Fehlerbehebungen und enthält Verbesserungen der Stabilität, um die Anwendung zuverlässiger zu machen. Mit der neuen Version ist noch leichter, Gruppen-Sprach- und -Videoanrufe zu tätigen. Zudem sind viele Verbesserungen an der Benutzeroberfläche für Gruppenanrufe eingeführt worden.

AVM

AVM hat mit der Laborversion 07.08-65087 (FRITZ!Box 7490) und 07.08-65088 (FRITZ!Box 7590) eine weitere Vorabversion des kommenden Frühjahrs-Updates veröffentlicht. Somit können Nutzer vorab die kommenden Features von FritzOS ausprobieren. Neben einer langen Liste an Verbesserungen gibt es laut Changelog tolle Neuerungen. AVM stellte zum Beispiel auf SMB 3 für die Datenübertragung mit Windows-Systemen um. Wer bereits die Laborversion vor ein paar Tagen installiert hat, sollte also jetzt aktualisieren.

Samsung

Samsung verteil derzeit ein Sicherheitsupdate für Januar 2019 für Galaxy S8. Das Update für Samsung Galaxy S8 als die Build-Nummer G950FXXS4CRLB, welches knapp 400 Megabyte groß ist, umfasst wie immer die üblichen geschlossenen Sicherheitslücken sowie Stabilitätsverbesserungen. Neben den wohl üblichen Fehlerbehebungen verfügt das Update auch den aktuellen Januar-Sicherheitspatch. Laut Samsung soll Galaxy S8+ den identischen Patch spendiert bekommen.

VirtualBox

Gute Nachrichten für Nutzer von VirtualBox. Oracle hat für die Virtualisierungssoftware VirtualBox ein kleines Wartungsupdate (Version 6.0.2) zum kostenlosen Download freigegeben. Neben der Behebung diverser Fehler wurde wie immer auch die Stabilität verbessert. Die neue Version beinhaltet keine neue Funktionen. Die Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen ist im Abschnitt Release Notes weiter unten im Artikel zu entnehmen.