Sony PlayStation 4PlayStation Europe hat über Twitter angekündigt, dass das nächste Firmware Update (Software-Version 2.0) für die PlayStation 4 das den Codenamen "Masamune" trägt am 28. Oktober 2104 kommt. Nach Angaben von Sony soll das erste große Update für die Spielkonsole zahlreiche neue Funktionen mit sich bringen. Darunter die Möglichkeit mit einem USB-Musik-Player während des Spielens eigene Musik in den gängigen Formaten abzuspielen.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Der Player soll Audioformate wie MP3, MP4, M4A, und 3GP unterstützen und soll von einer Festplatte oder einen USB-Stick auch während des Spielens Musik abspielen.

Und so sieht die Ankündigung auf Twitter aus:

Außerdem soll es künftig eine Möglichkeit geben den Hintergrund des Startscreens zu verändern und anstatt ein Themen zu nutzen, werden sich die Desktops auf diverse Farben einstellen lassen. Gold, Blau, Rot, Grün, Lila, Rosa und Grau sollen die verfügbaren Farben sein.

Zudem soll auch die Sprachsteuerung verbessert werden. Die eigene Bibliothek soll übersichtlicher dargestellt werden. Ein Datenbackup ist leider auf ein späteres Release verschoben worden.

 


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.