WhatsAppWhatsApp hat eine neue Lesebestätigungs-Funktion in Form von zwei blauen Häkchen in seinen Messenger integriert, wenn eine Nachricht gelesen wurde. Auf Wunsch einiger Nutzer sollen die blauen WhatsApp-Haken bald eine Geschichte sein. Wie über Twitter mitgeteilt wurde, bekommt WhatsApp bald eine Option, mit der sich die blauen Haken deaktivieren lassen. Es gibt zwar ein Mittel über den Flugmodus zu verhindern, dass die blauen WhatsApp-Haken nicht angezeigt werden. Funktioniert aber auf vielen Geräten nur mäßig.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

 WhatsApp: Blaue Haken abschalten – Option soll bald kommen

So sieht die Botschaft von einem Betatester namens Ilhan Pektas bei Twitter aus:

 

 

Bis es soweit ist, so soll dieser Flugmodus-Trick funktionieren:

Bevor WhatsApp gestartet wurde, schaltet man in den Einstellungen den Flugmodus ein. Somit ist die Internetverbindung gekappt. Danach kann WhatsApp geöffnet und die neuen Nachrichten gelesen werden. Als nächstes kann man die Messaging-App wieder schließen und den Flugmodus ausschalten. Die Nachrichten sollen dann immer noch den Status "ungelesen" haben.

Ich habe das selbst noch nicht getestet. Vielleicht könnt ihr mir in den Kommentaren darüber schreiben, ob es funktioniert oder nicht.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Damian 2014-11-12 14:54
Die blauen Haken bei WhatsApp verschwinden auch, wenn man z.B. die vorletzte Version 2.11.426 vom 27.10.2014 herunterlädt und installiert. Man muss nur die Installation von Dateien aus unbekannten Quellen unter Einstellungen, Optionen und Sicherheit aktivieren. Ein WhatsApp-Update aus dem Google Play Store darf natürlich dann nicht installiert werden.

Der Trick ist simpel - oder?

Die alte WhatsApp-Versio n 2.11.426 kann man von hier herunterladen.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.