Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

KasperskyNational High Tech Crime Unit (NHTCU) aus den Niederlanden hat in Zusammenarbeit mit Kaspersky ein neues Tool unter den Namen “Ransomeware Decryptor” entwickelt. Das neue Tool soll Systeme entsperren, die Opfer von CoinVault-Ransomware gefallen sind. CoinVault-Ransomware ist ein Schädling, welches die Betriebssysteme abriegelt und dann Lösegeld verlangt.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

 CoinVault

Falls eurer Rechner mit CoinVault-Ransomware gesperrt sein sollte, könnt ihr mit Hilfe des Ransomware Decryptor die angezeigte Bitcoin Wallet-Adresse angeben. Daraufhin erhält ihr im Anschluss von Kaspersky einen Decryption Key sowie eine Decryption Software.

 

Wie ihr die CoinVault-Ransomware entfernt und eure Daten wiederherstellten könnt, beschreibt Kaspersky im eigenen Blog.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.