VirtualBoxOracle hat VirtualBox in der Version 5.1 zum kostenlosen Download freigegeben. Das Major Update beinhaltet zahlreiche Fehlerbehebungen und neue Funktionen. Aus diesem Grund muss eine vorherige Version entfernt werden. Mit VirtualBox hat man eine Möglichkeit zahlreiche Betriebssysteme auf einem einzigen PC ohne Risiko virtuell zu betreiben. Mit nur einem einzigen Mausklick wechselt man zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

 

Die Virtualisierungslösung Oracle VM VirtualBox bringt Vorteile und unerreichte Flexibilität beim IT-Administrieren und stellt eine ideale Alternative zu Microsofts Virtual PC und zur teuren VMWare Workstation dar.

Neben der Unterstützung für Disketten, Audio, CD/DVD-ROM sowie USB bietet das Programm auch Unterstützung der Netzwerkfähigkeiten des Hostsystems für das Gastsystem.

 

VirtualBox
Bildquelle: Oracle VM VirtualBox

 

Neue Features in Virtualbox 5.1 in englischer Sprache zusammengefasst:

  • VMM: new APIC and I/O APIC implementations that result in significantly improved performance in certain situations (for example with networking, bug #15295)
  • VMM: added support for Hyper-V paravirtualized debugging of Windows guests
  • VMM: emulate even more MMIO and shadow pagetable exits without going back to user mode
  • GUI: overall migration to Qt5 (bug #11775)
  • GUI: passive API event listener improving the VM GUI performance and response time
  • Audio: added HDA (High Definition Audio) support for newer Linux guests
  • Audio: added on-demand timers which should improve the overall performance and reduce the CPU consumption
  • Audio: more fine-grained volume control for the AC’97 emulation, which now also takes the master volume control into account
  • better support for Python 3

 

Folgende Fehler wurden behoben:

  • VMM: activate the x2APIC by default for Linux guests
  • VMM: many more fixes
  • GUI: the Detach UI action is now a part of the VM Machine menu
  • GUI: reworked session information window
  • GUI: the new VM wizard now allows to choose the VM location for the VM which is being created
  • GUI: fixed location of touch events in unscaled HiDPI mode (bugs #14366, #14367)
  • GUI: various bugfixes and internal cleanup
  • Storage: use fallocate() or similar if present to speed up creating fixed-sized disk images (bug #5967)
  • Storage: implemented NVMHCI-compatible storage controller
  • Audio: various bugfixes and infrastructure improvements
  • E1000: implemented interrupt throttling for performance improvements
  • EFI: many improvements, for example allow to boot from USB
  • OVF: improved handling of signed manifests
  • API: Windows XP guests and Windows 2003 server guests now default to the E1000 T Server network card
  • VBoxSVC: fixed several memory leaks when handling .dmg images
  • Installers: ship VBoxBugReport
  • Windows hosts: reworked COM proxy (e.g. bug #8298)
  • Linux installers: no longer rely on DKMS for module rebuilding
  • Linux Additions: fix a problem when updating the initramfs after the guest modules are compiled (bug #15579)
  • Linux Additions: try to fix a problem where the OpenGL libraries where loaded by the X server when we only support X clients (bug#15574)

 

In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr zum Beispiel Windows 8 Consumer Preview in einer virtuellen Umgebung installieren und nutzen könnt.

Der Download der aktuellen Version von Virtualbox ist auf der Homepage des Herstellers für diverse Plattformen möglich.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.