Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

AVMZum heutigen Freitag könnt ihr mit dem weiteren Labor der FRITZ!Box 7390 einen Blick auf das kommende Update werfen. AVM hat heute im Laufe des Abends eine neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.06.69-41994 für FRITZ!Box 7390 veröffentlicht. Diese Version umfasst Verbesserungen der Stabilität. Nach dem Update auf die FRITZ!OS Version 84.06.69-41994 sollen zum Beispiel Probleme mit dem DSL-Leitungstest auf der Anmeldeseite, die Bandbreitenreservierung für das Heimnetz an einigen Anschlüssen, WPS bei zeitgleich aktiven APs behoben sein.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

AVM gibt einen Ausblick auf neue Leistungsmerkmale direkt aus der Entwicklung

Der Berliner Router-Hersteller stellt regelmäßig Updates in Form von Labor-Firmware für die FRITZ!Box 7390 bereit und heute ist es wieder soweit. Dieses FRITZ!Labor erlaubt einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des nächsten großen Updates.

 

AVM: Labor-Firmware

 

Verbesserungen in FRITZ!OS 84.06.69-41994

DSL:

  • Behoben - DSL-Leitungstest auf Anmeldeseite wieder möglich

Internet:

  • Verbesserung - Textüberarbeitungen für Portfreigaben
  • Behoben - Fehler nach Übernahme von Einstellungsänderungen in der Kindersicherung
  • Behoben - Bandbreitenreservierung für das Heimnetz an einigen Anschlüssen nicht veränderbar

System:

  • Verbesserung - Zeitschaltungen für Smartphone und Tablet optimiert
  • Verbesserung - Anzeige der Anmeldungen über FTP oder SMB im Ereignissprotokoll
  • Behoben - Fehler im Assistenten zur Einstellungsübernahme ausgewählter Einstellungen
  • Behoben - Ereignisse sporadisch unvollständig

WLAN:

  • Behoben - WPS bei zeitgleich aktiven APs wieder zuverlässig verhindert
  • Behoben - Keine Rückmeldung im Ereignisprotokoll nach Erstanmeldung eines WLAN-Gerätes
  • Verbesserung - Stabilität angehoben

Telefonie:

  • Behoben - Eigene Ansagen für interne Anrufbeantworter können über die Benutzeroberfläche nicht geladen werden

Sicherheit:

  • Verbesserung - IP-Nebenstellen müssen mit einem mindestens achtstelligen Kennwort abgesichert werden. IP-Nebenstellen mit kürzeren Kennwörtern werden nach dem Update bis zur Vergabe eines längeren Kennworts deaktiviert.

 

 

Die Labor-Firmware fritzbox-labor-7390-41994.zip (31,0 MB) ist nur für FRITZ!Box 7390 geeignet!

 

Quelle: AVM


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.