Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons
Firefox

Die Entwickler von Mozilla haben am heutigen Freitag im Laufe des Tages ein außerplanmäßiges Update für seinem Browser Firefox Quantum veröffentlicht. Mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und sichert den Browser gegen Meltdown und Spectre Sicherheitslücken ab. Der Firefox-Browser soll so schnell wie möglich auf die neue Version 57.0.4 aktualisiert werden.


Was sind Meltdown und Spectre eigentlich?

Meltdown ist eine Hardware-Sicherheitslücke in AMD, Intel-x86-Prozessoren sowie ARM-CPUs, über die ein unautorisierter Zugriff auf den Speicher fremder Prozesse möglich sein kann. Apple hat heute auch eingestehen, dass die Mobilgeräte-Prozessoren (iPhone, iPad) von diesen Sicherheitslücken betroffen sind. Bei Spectre handelt es sich um eine  Sicherheitslücke in der Hardware-Implementierung moderner Mikroprozessoren.

Microsoft hat auch für den Edge-Browser mit Windows 8.1 und Windows 10 entsprechende Updates gestern freigegeben. Betont aber auch gleich, dass derzeit (wie bisher bekannt) keine Schwachstelle ausgenutzt worden ist.

 

Mozilla Firefox 

 

Man kann das Update manuell über die offizielle Website herunterladen und installieren, falls man die interne Update Funktion von Firefox nicht nutzen möchte. Das Update mit der Version 57.0.4 des beliebten Open-Source-Browser steht in mehreren Sprachen für Windows, Linux und Mac zum Download bereit.

Release Notes:

Check out what’s new and known issues for this version of Firefox below.

Fixed

  • Security fixes to address the Meltdown and Spectre timing attacks.

 

Die neue Version kann über die offizielle Webseite oder FTP-Server heruntergeladen und installiert werden. Weitere und alle Neuerungen und Verbesserungen findet man in den aktuellen Release Notes.

Die entsprechenden Installationsdateien befinden sich auch auf Mozillas FTP-Server zum Download bereit:

 

 

Das Update auf die neue Version kann über die integrierte Funktion automatisch oder manuell durchgeführt werden. Firefox steht auch in mehreren Sprachen auf dem FTP-Server von Mozilla zur Verfügung.

Firefox kümmert sich selbst um seine Versionspflege und aktualisiert sich auch automatisch, um euren Rechner zu schützen.


Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentare  

# Jakob 2018-01-06 17:19
Der Portable Firefox drive.google.com/.../view wurde auch auf die Version 57.0.4 aktualisiert als die Sicherheitslück en namens Spectre und Meltdown entdeckt wurden. Der Portable Firefox setzt nun auch auf 64 Bit.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Volker 2018-01-06 17:25
Danke für den Hinweis! (Y)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.