NVIDIA

Die Entwickler haben eine neue Version des NVIDIA Geforce Grafikkartentreibers 398.82 WHQL für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 über die offizielle Webseite von NVIDIA zum Download freigegeben. Laut Changelog wurden Spiele wie World of Warcraft: Battle for Azeroth and Monster Hunter: World sowie Virtual Reality-Spiele optimiert. Es wurde auch ein Problem im NVIDIA Control Panel für die Surround-Konfiguration behoben. Eine zusammenfassende Übersicht sowie Detaillierte Infos über die Neuerungen und Verbesserungen findet man weiter unten.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der 64-Bit-Version des NVIDIA GeForce Treibers für die Grafikkarten der GeForce 400, 500, 600, 700, 900, 10 und TITAN Serie für Desktop-PCs sowie GeForce 400M, 500M, 600M, 700M, 800M, 900M, 10M und MX100 Serie für Notebooks beschreibt NVIDIA im aktuellen Release Notes.

Nach Angaben von dem Grafikkartenhersteller soll dieser Treiber für eine bessere Grafikleistung sorgen. Diverse Optimierungen, allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen des GeForce Treibers sorgen für optimales Gaming Erlebnis.

Laut Changelog führt NVIDIA einige Performance-Verbesserungen in zahlreichen Spielen ein. Eine detaillierte Übersicht über die Änderungen der neuen Version findet sich in den offiziellen Release Notes (PDF) für Desktop und Release Notes (PDF) für Notebook oder hier in englischer Sprache: 

  • Game Ready Drivers provide the best possible gaming experience for all major new releases, including Virtual Reality games. Prior to a new title launching, our driver team is working up until the last minute to ensure every performance tweak and bug fix is included for the best gameplay on day-1.
  • Game Ready: Provides the optimal gaming experience for World of Warcraft: Battle for Azeroth and Monster Hunter: World.

 

Der neue Treiber ist unter Windows 7, Windows 8.1 sowie Windows 10 lauffähig und lässt sich ab sofort über die NVIDIA Webseite herunterladen.

 

Downloads (Desktop-Treiber):

  

 

 

Gleichzeitig hat NVIDIA heute auch die Treiber für die GeForce Serie 400M, 500M, 600M, 700M, 800M, 900M, 10M und MX100 Serie für Notebooks mit Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 veröffentlicht und zum Download freigegeben.

 

Downloads (Notebook-Treiber):

 

 

 

Detaillierte Infos sind auch direkt bei NVIDIA Treiber Downloads zu nehmen.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Martin H 2018-08-03 17:58
Bei mir lief die Express-Install ation ohne Probleme durch aber danach war keine NVIDIA Systemsteuerung mehr vorhanden. Kompletter Deinstallation aller NVIDIA Software und Treiber hat geholfen.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.