FRITZ! Labor

AVM hat heute im Laufe des Tages für die FRITZ!Box 4040, 7590, 7580, 7490, FRITZ!Repeater 1750E und FRITZ!Powerline 1260E eine weitere Laborversion des kommenden Frühjahrs-Updates veröffentlicht. Im Auftakt startet das Labor mit neuen Funktionen in den Bereichen WLAN, Heimnetz, System, DECT und FRITZ!Fon.


Die aktuelle Laborversion kann ab sofort über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden. Laut AVM enthalten diese FRITZ!Labore neue Funktionen frisch aus der Entwicklung und erlauben heute schon einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des nächsten großen Updates.

 

FRITZ!Box 

Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-66527/66525:

DSL:
  • Änderung – Anzeige des Herstellers der DSL-Vermittlungsstelle (DSLAM)
Internet: 
  • Änderung – Option zur Verringerung von TCP-Ack-Paketen in Richtung Internet (einstellbar unter Inhalt/ FRITZ!Box Support bzw. Anbieter-Dienste)
  • Behoben – Formatierungsfehler in Übersichtstabelle Portfreigaben
System: 
  • Behoben – "Update verfügbar"-Mail wird unter Umständen nicht über myfritz.net versendet
  • Behoben – Zeitpunkt für automatisches Update fehlt sporadisch in "Update-Verfügbar"-E-Mail
  • Behoben – Änderung des Absendernamens des Push Service nicht möglich
WLAN:
  • NEU – neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem "Protected Management Frames" (PMF)
  • Verbesserung – Strategie zur Auswahl eines Ausweichskanal nach einer RADAR-Erkennung verbessert
  • Verbesserung – Verbindung mit aktivem "Protected Management Frames" (PMF) robuster
  • Behoben – "Beacon Report measurement requests" nach IEEE802.11k werden bei aktiviertem PMF jetzt korrekt beantwortet (7590)
  • Behoben – Benutzeroberfläche (GUI) zeigt an div. Stellen eine bestehende Internetverbindung trotz inaktivem WLAN bei Mitnutzung einer bestehenden Internetverbindung (WLAN ATA-Mode)
  • Behoben – erhöhter Energieverbrauch bei deaktiviertem WLAN (7590)
  • Behoben – leere Seite unter "WLAN > Funknetz" sobald ein WLAN-Gerät am Gastzugang angemeldet wird (JavaScript Error)
Telefonie:
  • NEU – Unterstützung für den SIP-Trunk von EWE/swb/osnatel, envia Tel, easybell, dus.net und Deutsche Telefon
  • Verbesserung – Mesh-Telefonbuch – Robustheit und Performance optimiert
  • Behoben – automatische Fax-Erkennung für analoge Festnetzrufnummer konnte nicht eingerichtet werden
DECT:
  • NEU – FRITZ!Fon Favoritenauswahl ermöglicht die direkte Erreichbarkeit von Smart Home Geräten
  • Änderung – Voreingestellte Podcasts aktualisiert
USB/NAS:
  • Verbesserung – Unterstützung für Geräte, die die Authentifizierungsmethode NTLMv1 für den Zugriff auf fritz.nas über SMB benötigen (z.B. Sonos)

 

Downloads:

 

Detaillierte Informationen sind auch in der ZIP-Datei enthalten.

 

Happy testing, wünsche ich!

via AVM


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.