(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
FRITZ! Labor

AVM hat mit der Laborversion 7.19-74610 (FRITZ!Box 7490) und 7.19-74611 (FRITZ!Box 7590) das nächste FRITZ!OS als Laborversion veröffentlicht. Somit können Nutzer die Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern ausprobieren. Neben einer langen Liste an Verbesserungen gibt es laut Changelog auch Verbesserungen in den Bereichen Internet, Heimnetz, Mesh, Telefonie und System.

Eure FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590 darf sich über ein weiteres Labor freuen. Die aktuelle Laborversion kann ab sofort über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden. Laut AVM enthalten diese FRITZ!Labore neue Funktionen frisch aus der Entwicklung und erlauben heute schon einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des nächsten großen Updates.

 

FRITZ!Box 

Weitere Neuigkeiten, Verbesserungen und Feherlbehebungen:

Internet

  • Änderung – Fehlermeldung bei leerer Liste der Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
  • Änderung – Strikte Syntaxprüfung für Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
  • Behoben – Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT) bleiben nach deaktivieren nicht erhalten
  • Behoben – Fehler beim Einlösen gültiger Tickets von der Kindersicherung

Heimnetz

  • Behoben – Mesh-Repeater zeigten den Namen des Mesh-Masters an statt dem eigenen
  • Behoben – Anzeige des Vermerks „gültig ab der nächsten Abfrage“ unter der IP-Adress ungenutzter Verbindungen war zu oft sichtbar

Mesh

  • Behoben – In der FRITZ!Box vergebener Name für Mesh-Repeater wurde nicht korrekt übernommen

Telefonie

  • NEU – Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom (MagentaCLOUD) sowie von CardDAV-Anbietern

System

  • Verbesserung – Einstellungsübernahme erlaubt jetzt die separate Übernahme von Smarthome- und Telefonieeinstellungen.
  • Verbesserung – Nutzerunterstützung bei Verwendung veralteter Browser nach Aufruf der FRITZ!Box-Bedienoberfläche.
  • Verbesserung – Erweiterung der Support-Daten unter Inhalt > FRITZ!Box-Support um Mesh-Informationen.
  • Verbesserung – FRITZ!Box Support-Seite erweitert um den Versand von Supportdaten direkt zu AVM.
  • Behoben – Problem bei Änderung der Empfänger von Push Services wurde beseitigt.
  • Behoben – Push Services von MeshRepeatern wurden unter dem Namen des Mesh-Masters oder ohne Namen versendet.

 

Downloads:

 

Detaillierte Informationen sind auch in der ZIP-Datei enthalten.

 

Happy testing, wünsche ich!

via AVM





Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.