Web News


AVMAVM hat heute am 23.01.2013 eine neue Firmware (54.05.50 für v2 und 74.05.50 für v3) für FRITZ!Box 7270 freigegeben und zum Download bereitgestellt. Einen Überblick über alle Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten. Mit dieser Firmware gibt es auch für die DECT-Handgeräte FRITZ!Fon neue Firmware-Versionen.

WaterfoxIm November 2012 gab Mozilla bekannt, dass die Produktion der 64-Bit Version des Browsers für Windows in Zukunft eingestellt wird. Eine mögliche Alternative dazu ist das Waterfox-Projekt. Das Waterfox Projekt macht nun weiter, wo die Mozilla Entwickler aufgehört haben. Ab heute ist der 64-Bit-Browser Waterfox aktuell in der Version 18.0.1 für Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erhältlich.

Web NewsVMware hat seine Virtualisierungslösung vSphere 5.1 veröffentlicht. Der Funktionsumfang wurde generell erweitert und es werden jetzt zahlreiche Neuerungen für Administratoren bereitgestellt. VMware-Experte Bertram Wöhrmann erklärt in einem einstündigen Intensivkurs alle wichtigen Neuerungen. In insgesamt 9 Videos informiert er ausführlich über die Verbesserungen in den Bereichen virtuelle Maschinen, Speicher, Netzwerk, Verfügbarkeit und Sicherheit.

FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben die finale Version 18.0.1 des beliebten Firefox Browsers zum Download bereitgestellt. Die neue Firefox-Version steht wie immer für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung und behebt verschiedene Fehler und mehrere Sicherheitslücken, die seit dem Release der vorherigen Version gefunden wurden. Laut den Releasenotes wurden mit dieser Ausführung des Browsers insgesamt drei Probleme behoben. Dazu gehören: Schwierigkeiten bei der Verwendung von Proxy-Einstellungen, Absturzproblem des Unity-Players unter Mac OS X und Problemen mit einem fehlerhaften Rendering auf externen Bildschirmen. 

ATIDer Grafikkartenhersteller ATI hat einen neuen Grafikkartentreiber Catalyst Version 13.1 für Windows XP, Windows Vista, Windows 7 sowie Windows 8 (32- und 64-Bit-Edition) veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Im Vergleich zu früheren Versionen wurde die Performance bei PC-Spielen verbessert. Zahlreiche Fehler der Vorgängerversionen sind in diesem Release behoben. Weitere Informationen finden Sie im Release Notes.

AVMAVM hat heute am 16.01.2013 eine neue Firmware (54.05.29-24382 für v2 und 74.05.29-24382 für v3) für FRITZ!Box 7270 freigegeben und zum Download bereitgestellt. Einen Überblick über alle Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten. Mit dieser Laborfirmware gibt es auch für die DECT-Handgeräte FRITZ!Fon neue Firmware-Versionen.

SurfaceVor knapp einer Woche hatte ich darüber berichtet, dass ein anonymer Hacker eine Anleitung zum Jailbreaken von Windows RT Tablets gefunden und veröffentlicht hatte. Dieser Fund ermöglicht auf dem Microsoft Surface unsignierte Anwendungen, also Desktop-Programme zu starten. In dem XDA Developers Forum gibt es inzwischen eine Sammelliste mit Programmen, die auf Windows RT portiert wurden.

JavaAnlässlich eines vergangene Woche aufgetauchten kritischen Zero-Day-Exploits hat der US-amerikanische Softwarekonzern Oracle gestern ein Update für Windows, Mac, Linux und Solaris veröffentlicht und zum Download bereitgestellt, welches gleich mehrere Sicherheitslücken schließt. Wer auf seinem Rechner Java installiert hat, sollte das Update sofort installieren, weil laut Oracle die Schwachstellen bereits aktiv ausgenutzt worden ist.

WinSCPEine neue Version von WinSCP 5.1.3 wurde veröffentlicht. WinSCP ist ein kostenloser (Open Source-Projekt) Client und ein echter Dateimanager im "Norton-Look", der aber für SSH-Verbindungen mit dem Secure Copy Protocol (SCP) gedacht ist. Mit WinSCP, ist es möglich sich mit einem SSH (Secure Shell) Server mit SFTP (SSH File Transfer Protocol) oder SCP (Secure Copy Protocol) zu verbinden. Neben der Verschlüsselung bietet WinSCP viele weitere Vorteile gegenüber einem FTP-Programm und sollte daher bevorzugt verwendet werden.

Google ChromeGoogle Chrome steht in der finalen 24.0.1312.52 Version für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Laut Google wurden in der 24 Version zahlreiche Sicherheitslücken behoben. Der Webbrowser Google Chrome 24 soll jetzt noch schneller und stabiler sein als die vorherigen Versionen. Außerdem wurde eine neue Version des Adobe Flash Players (11.5.31.137) im Browser eingebaut.