YahooWie Yahoo in seinem offiziellen Weblog mitteilte, hat es erneut einen Hackerangriff auf den Yahoo-Mail-Dienst gegeben. Die Hacker sollten einen Zugriff auf die Passwörter und einer Vielzahl von Kundendaten ausgespäht haben. Den Hackern ist gelungen eine externe Datenbank eines Drittherstellers erfolgreich zu attackieren. Yahoo selbst gibt keine Hinweise darauf, dass die betreffenden Daten gestohlen wurden.



Auch interessant: Das Chuwi Hi12 CWI520 12.0-Zoll Tablet PC

Yahoo hat den erfolgreichen Angriff bestätigt und schreibt in einem Blog-Eintrag:

What we’re doing to protect our users

  • We are resetting passwords on impacted accounts and we are using second sign-in verification to allow users to re-secure their accounts. Impacted users will be prompted (if not, already) to change their password and may receive an email notification or an SMS text if they have added a mobile number to their account.
  • We are working with federal law enforcement to find and prosecute the perpetrators responsible for this attack.
  • We have implemented additional measures to block attacks against Yahoo’s systems

 

Yahoo Mail Hacked

Zur Sicherheit sind alle betroffenen Nutzer kontaktiert und die Passwörter der entsprechenden Konten automatisch zurückgesetzt worden. Es soll ein Hinweis beim Anmelden erscheinen und betroffene Nutzer darauf hinweisen, dass sie Ihr Passwörter ändern müssen. Außerdem sollen die Nutzer zur Verifikation der E-Mail-Adresse eine Kurzmitteilung im Form einer SMS erhalten.

Wie jeder, macht auch Yahoo jetzt keine Angaben darüber, wie die Cyberkriminelle es geschafft haben und wie viele Datensätze die Angreifer erbeuten konnten. Yahoo versichert aber, dass jetzt alle Maßnahmen getroffen wurden, damit sich ein solcher Fall in Zukunft nicht mehr wiederholt.

Quelle: Yahoo


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.