Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

MicrosoftVor ein paar Tagen habe ich darüber berichtet, dass Twitter, Apple und Facebook Opfer eines Hacker-Angriffs geworden sind. Jetzt ist auch der Softwareriese aus Redmond betroffen. Am Freiteg hat Microsoft bekanntgegeben, dass zahlreiche Computer mit bösartigen Software infiziert worden sind. Das bestätigte Microsofts General Manager Matt Thomlinson in einem Blogposting am Freitag. 

Microsoft

Nach Angaben von Microsoft wurden keine Kundendaten bei dem Angriff entwendet und das der Vorgang auf ähnlicher Weise wie bei Twitter, Apple und Facebook stattgefunden hat.

In der Vergangenheit ist eine ganze Reihe von Hacker-Angriffen auf verschiedene Unternehmen gemeldet worden und fast jedesmal führen die Spuren nach China, die angeblich von der Regierung selbst gesteuert sind. In Shanghein ist die Einheit "61398" stationiert und von dort aus sollten die Hacker-Angriffe stammen.

Vor Kurzem war selbst der Computer des US-Presidenten Barack Obama von einem Hacker-Angriff betroffen und jetzt fordet der mächtigste Mann der Welt einen besseren Schutz für Cyber-Antacen.

Meine Empfehlung: Immer wieder und Regelmässig die aktuellen Updates für eine Betriebssystem und Anti-Viren-Software durchführen.

Quelle: Recent Cyberattacks


Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.