Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

TabletIn Tablets soll zukünftig eine neue Prozessor-Serie von dem Chiphersteller Intel verbaut werden. Dies kündigte der Hersteller auf der in Peking stattfindenden Entwicklerkonferenz IDF an. Der Codename "Bay Trail" ist dafür geplant und gehört zu der Atom-Serie des Unternehmens. Dabei handelt es sich um eine komplett neue Atom-Mikroarchitektur. Der Leiter der Mobile-Sparte bei Intel Tan Weng Kuan berichtete, dass das Design komplett umgeändert wurde. Der neue Chip wird in Geräte mit 8mm Dicke verbaut werden können. Außerdem wird er mit vier Cores ausgestattet sein.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

HP Envy x2 Tablet

Hilfe dafür soll der Umstieg auf 22-Nanometer-Prozesse und der Rückgriff auf 3D-Transistor-Technik sein. Dadurch werden diese den normalen Computer-CPUs von Intel immer ähnlicher. Ich persönlich sehe das als sehr großen Vorteil. Es werden ja auch viele Tablets wie zum Beispiel das Surface RT oder Surface Pro mit der dazugehörigen Tastatur als Notebook benutzt. Leider gibt es keine weiteren Informationen seitens Intel. Jedoch sollen erste Tablets mit dieser Chip-Serie laut Tan noch vor Weihnachten erhältlich sein.

via


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.