FacebookDas soziale Netzwerk Facebook will in nächster Zeit eine neue Korrekturfunktion für alle Nutzer freischalten. Wer sich in der Statusmeldung bei Facebook vertippt, kann es nachträglich korrigieren. Bislang konnte man nur Kommentare und Texte zu Fotos bearbeiten bzw. korrigieren. Beiträge zu ändern war nicht möglich, nur löschen und neu veröffentlichen des Beitrages war bis jetzt die einzige Möglichkeit.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Facebook

Damit gingen Kommentare und Likes leider verloren. Facebook will diese neue Korrekturfunktion erst im klassischen Browser und auf Android-Smartphones verfügbar machen. Apple mobile Geräte werden später mit dieser Funktion bestückt.

Noch eine kleines Info am Rande: Facebook verfügt über 1,15 Milliarden Nutzer weltweit.

via


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.