Windows 10: Desktophintergrund-DiashowDie Diashow im Desktop-Hintergrund ist eine Funktion von Windows 7, welche auch unter Windows 10 vorhanden ist. Mit dieser Funktion kann das Hintergrundbild des Desktops automatisch in bestimmten Intervallen gewechselt werden. Sollte dies nicht funktionieren, falls man die Hintergrundbilder von einem Netzlaufwerk ausgewählt hat. Kein Problem, hier habe ich eine Lösung für euch parat.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

 

Durch einen Rechtsklick am Desktop, wähle im Kontextmenü die Option "Anpassen" aus. Eine Desktophintergrund-Diashow kann unter Windows 10 auch über "Einstellungen" -> "Personalisierung" -> "Hintergrund" aufgerufen werden. Hier kann man bequem den Hintergrund zum Beispiel auf Diashow umstellen.

 

Windows 10: Desktophintergrund-Diashow 

 

Einige Windows-10-Nutzer klagen über Probleme. Bilder welche sich auf einem Netzlaufwerk befinden, können nicht als Diaschau auf dem Desktophintergrund angezeigt werden. Es werden nur Bilder gezeigt die lokal zum Beispiel im Ordner "Bilder" gespeichert sind.

 

Hier die Lösung:

Die alte Ansicht in der Systemsteuerung für den Desktophintergrund kann das Problem lösen. Man geht so vor:

  • Drücke [Windows-Taste] + [R]
  • Geben in das Eingabefeld control.exe /NAME Microsoft.Personalization /PAGE pageWallpaper ein klicke auf "OK"
  • Desktophintergrund wird nun bei Windows 10 klassisch dargestellt

 

Desktophintergrundbild bei Windows 10 klassisch

 

Hier können mehrere Bilder ausgewählt werden, welche das Desktop Hintergrundbild bei Windows 10 in zufälliger Reihenfolge ändern sollen. Auch Bilder, die auf einem Netzlaufwerk gespeichert sind.

Klicke dazu auf "Durchsuchen" und wähle das Netzwerkverzeichnis aus, wo die Bilder abgelegt sind.

 

Ich kann nur hoffen, dass Microsoft diesen Bug in der finalen Version von Windows 10 Threshold 2 (TH2) beseitigt, welche Anfang November kommen soll.

 

Tipp: control.exe /NAME Microsoft.Personalization /PAGE pageWallpaper kann z.B. auch als eine Windows-10 Desktop-Verknüpfung erstellt werden.

 

Hinweis: Die Desktophintergrund-Diashow verbraucht zusätzliche Energie, wenn ein Notebook, Netbook oder Tablet nur mit Akkustrom betrieben wird.

 

Hat dir dieser Tipp auch weitergeholfen oder kennst vielleicht noch mehr Tricks? Dann teile deine Erfahrungen gerne mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentare  

# Maze 2015-10-31 02:41
Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Windows 10.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Teilnehmer 2017-06-29 09:19
Da ist gute medizinische Vorsorge angeraten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.