Windows 10 News


Windows 10

Der bekannte Patchday - Microsoft hat zum Patchday im September 2019 routinemäßig eine Reihe von neuen kumulativen Updates für Windows 10 freigegeben. Alle diese sicherheitsrelevanten Aktualisierungen beinhalten die aktuellsten Sicherheitsupdates und einige Bugfixes. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Adobe Flash Player

Heute ist ein Sicherheitsupdates KB4516115 für den Adobe Flash Player in Internet Explorer und Microsoft Edge erscheinen. Das Update behebt eine kritische Sicherheitslücke in Adobe Flash Player 32.0.0.238 und früheren Versionen. Das Update liegt auf den Servern von Microsoft zum herunterladen bereit und kann manuell installiert werden, falls jemand nicht abwarten möchte. Wer mit einer älteren Version unterwegs ist, sollte das Update unbedingt Zeitnah einspielen. Adobe hat seinen Flash Player auf die Versionsnummer 32.0.0.255 aktualisiert.

Windows 10

Microsoft hat ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 veröffentlicht. Das Update KB4512941 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update KB4512941 bringt Windows 10 Version 1903 auf die OS Build 18362.329. Im Updateverlauf sind zahlreiche Fehler aufgelistet, die mit diesem Update behoben wurden. Die Liste mit den Änderungen habe ich euch unten angehangen.

Windows 10

Kurz notiert: Microsoft hat im Laufe der Woche neben dem Patchday im August 2019 eine Reihe von Intel geprüften Microcode-Updates für Windows 10 Versionen 1507, 1607, 1703, 1709, 1803 und 1809 freigegeben. Diese Updates beinhalten auch alle Intel Microcode-Updates, die bisher veröffentlicht worden sind. Weitere Microcode-Updates wird der Konzern anbieten, sobald diese verfügbar sind. Alle unten genannten Updates sind ab sofort ausschließlich über Microsoft Update-Katalog verfügbar.

Windows 10

Der bekannte Patchday - Microsoft hat zum Patchday im August 2019 routinemäßig eine Reihe von neuen kumulativen Updates für Windows 10 freigegeben. Alle diese sicherheitsrelevanten Aktualisierungen beinhalten die aktuellsten Sicherheitsupdates und einige Bugfixes. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

Microsoft hat ein weiteres kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 veröffentlicht. Das Update KB4505903 umfasst Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Das Update KB4505903 bringt Windows 10 Version 1903 auf die OS Build 18362.267. Im Updateverlauf sind mindestens 36 Fehler aufgelistet, die mit diesem Update behoben wurden.

Windows 10

Heute Nacht wurde unerwartet ein weiteres Wartungsupdate KB4505658 für Windows 10 Version 1809 freigegeben. Nach Angaben von Microsoft werden 27 Fehler mit diesem Update behoben, welche die Funktionalität von Windows 10 verbessern sollen. Behoben wurden Probleme mit dem Internet Explorer, der Windows-Suche und Microsoft-Konten. Zudem enthält das Update diverse Optimierungen, welche die Software-Kompatibilität verbessern sollen. Das Update KB4505658 bringt Windows 10 Version 1809 auf die OS Build 17763.652.

Windows 10

Der bekannte Patchday - Microsoft hat zum Patchday im Juli 2019 routinemäßig eine Reihe von neuen kumulativen Updates für Windows 10 freigegeben. Alle diese sicherheitsrelevanten Aktualisierungen beinhalten die aktuellsten Sicherheitsupdates und einige Bugfixes. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

In dieser Woche wurde es nochmals nachgelegt. Microsoft hat neue kumulative Updates für Windows 10 bereitstellt. Alle diese Updates (außer Windows 10 Version 1903) beinhalten einen einzigen dokumentierten Fix und zwar beim Zugriff auf Storage Area Network (SAN)-Geräte, die mit einer iSCSi-Schnittstelle ausgestattet sind, kam es zu Verbindungsproblemen kommen. Das nicht-sicherheitsrelevantes Update für die Windows 10 Version 1903 beinhaltet unter anderem Qualitätsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um Windows 10 zuverlässiger zu machen. Es werden keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

Kurz notiert: Microsoft hat im Laufe der Woche neben dem Patchday im Juni 2019 eine Reihe von Intel geprüften Microcode-Updates für Windows 10 Versionen 1507, 1607, 1703, 1709, 1803 und 1809 freigegeben. Diese Updates beinhalten auch alle Intel Microcode-Updates, die bisher veröffentlicht worden sind. Weitere Microcode-Updates wird der Konzern anbieten, sobald diese verfügbar sind. Alle unten genannten Updates sind ab sofort ausschließlich über Microsoft Update-Katalog verfügbar.