Windows 10

Microsoft hat nach dem regulären Patchday im Juni 2018 ein weiteres Pflege-Update für die Windows 10 Versionen 1703 und 1709 nachgeschoben. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt, sondern nur weitere Fehlerbehebungen eingepflegt. Es wurden unter anderem Performance-Problemen mit App-V sowie Problemen mit dem Soft-Keyboard in bestimmten Windows-Anwendungen behoben. Hier einige Informationen zu diesen Updates.

Windows 10

Microsoft hat zum 12. Juni 2018 (Patchday im Juni 2018) eine Reihe von neuen kumulativen Updates für Windows 10 freigegeben. Alle Updates von heute umfassen Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

Ein kurzes Info für diejenigen, die noch Windows 10 1703 und Windows 10 1709 nutzen. Microsoft hat heute im Laufe des Tages für Windows 10 Version 1703 (Creators Update) das Update KB4134660 und für Windows 10 Version 1709 (Fall Creators) ein kleines Update KB4134661 veröffentlicht. Beide Updates sind gerade mal 230KB groß und werden automatisch über Windows Update verteilt. Microsoft stuft diese beiden Updates als ''Wichtige Updates'' ein. Können aber auch manuell heruntergeladen werden.

Windows 10

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für Mai 2018 planmäßige kumulative Updates für Windows 10 Version mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Alle Updates von heute umfassen Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

Es ist soweit: Microsoft stellt ab sofort das Windows 10 April Update zum manuellen Download zur Verfügung. Microsoft hatte zuerst angekündigt, dass das über das Windows 10 April Update vorerst für erfahrene Anwender über Media Creation Tool als auch über den Update Assistenten früher verfügbar sein wird. Die Verteilung über Windows Update sollte dann in der kommenden Woche ab dem 8. Mai erfolgen. Nun ist es soweit und ab sofort kann also jedermann das Update ganz offiziell auch über Windows Update herunterladen und installieren.

Windows 10

Das nächste größere Update für Windows 10 heißt April 2018 Update und soll ab dem 30. April 20108 als Download verfügbar sein. Der weltweite Rollout über Windows Update erfolgt dann ab dem 8. Mai 2018. Das hat heute Microsoft offiziell in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Das Windows 10 April 2018 Update bietet Kunden höchste Sicherheit und moderne Funktionen wie ''Timeline'' oder ''Focus Assist'' für eine noch zeiteffizientere Nutzung. Der Termin mit dem 8. Mai war gestern auch nicht so ganz verkehrt.


Windows 10

Der Rollout des Windows 10 Spring Creators Update (ehemals Spring Creators Update) sollte am Patchday im April losgehen und die Aktualisierung sollte das Betriebssystem auf Version 1803 anheben. Nachdem Microsoft das Windows 10 April 2018 Update wegen kritischen Bugs verschoben hat, kommt heute ein Leak aus China und das Releasedatum auf den 8. Mai 2018 datiert.

Windows 10 Update

Microsoft hat gestern, eine Woche nach dem Patchday außerplanmäßige kumulative Updates für Windows 10 Version 1607 und 1703 zur Verfügung gestellt. Alle Updates von gestern umfassen Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.

Windows 10

Microsoft hat heute Nacht ein weiteres Stabilitätsupdate für Windows 10 Version 1709 mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Die KB4093105 bringt keine neuen Features, sondern beinhaltet Fehlerbehebungen, Sicherheitsverbesserungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Das Update mit der Nummer KB4093105 enthält über 30 Bugfixes. Der manueller Download ist jetzt auch möglich.

Windows 10 Update

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für April 2018 planmäßige kumulative Updates für Windows 10 Version mit Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Alle Updates von heute umfassen Sicherheitsverbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt.