Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Windows 10Microsoft will mit Windows 10 alles besser machen. Dass Windows 10 mit nativer Unterstützung für das Containerformat MKV erscheinen wird, soll bereits bekannt sein. Wie es ausschaut, soll Windows 10 wohl auch Unterstützung für das lange Zeit ignorierte FLAC-Format (Free Lossless Audio Codec) bekommen. Diese Nachricht kam gestern von Gabriel Aul auf Twitter, dem Leiter des Windows Insider Programs bei Microsoft. Zudem schreibt er, dass alle Windows-Anwendungen und Apps das verlustfreie FLAC-Format für Musikdateien unter Windows 10 abspielen sollen.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

In der nächsten Build-Version (soll im Januar erscheinen) wird Windows 10 die Musik im Flac-Format unterstützen. Der Januar wird also ein spannender Monat hinsichtlich Windows 10 sein. 

Gabriel Aul hat auf Twitter ein Screenshot mit Windows Media Player gepostet in dem der Dateityp FLAC gut zu erkennen ist:

 

Die finale Version von Windows 10 wird derzeit für Ende 2015 erwartet. An dieser Stelle muss ich auch noch etwas sagen: Insgesamt sehe ich die Entwicklung von Windows 10 als positiv. Eine nette Lösung von Microsoft, aber wer nutzt heute eigentlich die FLAC-Audiodateien noch?

Mal ehrlich, selbst der Windows Media Player wird ernsthaft selten genutzt. Viele Windows-Nutzer bevorzugen eher den VLC-Player. 

Einen Vorteil werden bestimmt App-Entwickler haben die zukünftig einen Player bauen wollen der auch FLAC-Dateien unterstützt. Die FLAC-Unterstützung soll richtig tief im System stecken, so tief dass man die FLAC-Dateien ohne Zusatzaufwand abspielen soll.

via


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.