Windows 10

Microsoft hat gestern weitere kumulative Updates für verschiedene Windows 10 Versionen wegen Meltdown und Spectre zur Verfügung gestellt. Diese Updates KB4073291, KB4075199, KB4075200, KB4075142 und 4075144 fixen unter anderem die Bootprobleme auf AMD-CPUS und beinhalten Fehlerbehebungen, Sicherheitsverbesserungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Alle Updates werden ab sofort per Windows Update oder WSUS ausgerollt. Der manueller Download ist jetzt auch möglich.



Auch interessant: Das Chuwi Hi12 CWI520 12.0-Zoll Tablet PC

Hier noch die MSU-Updatepakete für die manuelle Installation, falls es jemand braucht, wenn das Update nicht über Windows Update ankommt. Die Aktualisierung ist kumulativ, das heißt sie ersetzt die vorangegangenen Update-Versionen vollständig.

Downloads:

 

Auch interessant: Windows 10 Version 1703: Link zur alten Systemsteuerung wieder herstellen - So geht’s

 

Microsoft hat mittlerweile auch ein Update für die aktuellste Windows 10 Insider Preview veröffentlicht, dieses hebt die Versionsnummer auf Build 17074.1002 an.

 

Habt ihr die Updates schon erhalten und installiert? Sind euch sonst welche Änderungen aufgefallen?


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.