Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Per E-Mail teilen
Per Whatsapp teilen
Weitere Informationen über diese Buttons
Windows 10

Eine kurze Meldung für Leute, die Windows 10 Version 1809 nutzen. Microsoft hat ein weiteres Stabilitätsupdate für Windows 10 Version 1809 mit vielen Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt. Die KB4476976 bringt keine neuen Features, sondern beinhaltet Fehlerbehebungen, Sicherheitsverbesserungen sowie Verbesserungen zur Erweiterung der Funktionalität von Windows 10. Das Update mit der Nummer KB4476976 enthält viele Bugfixes. Der manueller Download ist jetzt auch möglich. Weiter unten findet ihr einige Hinweise, was das Update verändert. 

KB4476976 - Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 vom 22. Januar 2019

Das kumulative KB4476976 enthält alle früheren Updates und soll Windows 10 auf den aktuellen Stand bringen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Es handelt sich um ein Wartungs-Update, welches Fehler beheben soll. 

Weiteren Details, was in dieser Version KB4476976 enthalten ist, wurden von Microsoft zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags zuerst in englischer Sprache genannt. 

Auf der Seite Windows 10 Update History findet man eine Auflistung der Fixes, die mit dem Update ausgeliefert wurden. Die Windows 10 Update History ist vorerst nur in Englisch verfügbar, soll aber in den kommenden Tagen auch auf Deutsch erscheinen.

 

Auch interessant: Windows 10 Version 1703: Link zur alten Systemsteuerung wieder herstellen - So geht’s

 

Hier die wichtigsten Punkte was geändert wurde:

This update includes quality improvements. No new operating system features are being introduced in this update. Key changes include:

 

  • Addresses an issue that may cause Microsoft Edge to stop working with certain display drivers.  
  • Addresses an issue that may cause third-party applications to have difficulty authenticating hotspots.
  • Addresses an issue that causes promotions of non-root domains to fail with the error, “The replication operation encountered a database error.” The issue occurs in Active Directory forests in which optional features like Active Directory recycle have been enabled. 
  • Addresses an issue related to the date format for the Japanese era calendar. For more information, see KB4469068. 
  • Addresses a compatibility issue with AMD R600 and R700 display chipsets. 
  • Addresses an audio compatibility issue when playing newer games with 3D Spatial Audio mode enabled through multichannel audio devices or Windows Sonic for Headphones.
  • Addresses an issue that may cause audio playback to stop responding when playing Free Lossless Audio Codec (FLAC) audio content after using a Seek operation such as rewind. 
  • Addresses an issue that allows users to uninstall apps from the Start menu when the “Prevent users from uninstalling applications from Start menu” group policy is set. 
  • Addresses an issue that causes File Explorer to stop working when you click the Turn On button for the timeline feature. This issue occurs when the "Allow upload of user activities" group policy is disabled. 
  • Addresses an issue that prevents users from installing a Local Experience Pack from the Microsoft Store when that language is already set as the active Windows display language.
  • Addresses an issue that causes some symbols to appear in a square box on a text control. 
  • Addresses an issue with two-way audio that occurs during phone calls for some Bluetooth headsets. 
  • Addresses an issue that may turn off TCP Fast Open by default on some systems. 
  • Addresses an issue that may cause applications to lose IPv4 connectivity when IPv6 is unbound. 
  • Addresses an issue on Windows Server 2019 that may break connectivity on guest virtual machines (VMs) when applications inject the low-resource flag on packets. 
  • Addresses an issue that occurs if you create a page file on a drive with FILE_PORTABLE_DEVICE characteristics. The “Windows created a temporary warning” message appears. 
  • Addresses an issue that causes Remote Desktop Services to stop accepting connections after accepting several connections. 
  • Addresses an issue in Windows Server 2019 that causes a Hyper-V VM to remain at the bootloader screen for OS selection when restarting the machine. This issue occurs when Virtual Machine Connection (VMConnect) is attached. 
  • Addresses an issue with rendering of end-user-defined characters (EUDC) in Microsoft Edge.
  • Updates the Ltotape.sys driver to add native support for Linear Tape-Open 8 (LTO-8) tape drives.

  • Addresses an issue that causes SYSPREP to fail with the error, "Sysprep was not able to validate your Windows installation...". The issue occurs if you run SYSPREP after performing an in-place upgrade to Windows 10, version 1809 and then remove the Windows.old folder using Disk Cleanup (cleanmgr.exe) or Storage Sense.

 

Das kumulatives Update KB4476976 kann manuell heruntergeladen werden, falls das Update  nicht über Windows Update ankommt. 

Hier noch die MSU-Updatepakete für die manuelle Installation, falls es jemand braucht, wenn das Update nicht über Windows Update ankommt. Das Update hebt die Betriebssystem-Build auf 17763.292.

 

Habt ihr das Update schon erhalten und installiert? Sind euch sonst welche Änderungen aufgefallen?


Siehe auch: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Per E-Mail teilen
Per Whatsapp teilen
Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon, Gearbest oder Notebooksbilliger. Vielen Dank!


Kommentar schreiben

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.