Windows 7Der Software-Riese Microsoft hat auf der Windows-Lifecycle-Website offiziell bekanntgegeben, dass der Verkauf von Windows 7 an Privatuser am 31. Oktober 2014 eingestellt wird. Auch PCs mit vorinstalliertem Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium und Windows 7 Ultimate dürfen auch nur noch bis am 31. Oktober 2014 verkauft werden. Nach Angaben von Microsoft wurde für die Unternehmenskunden, die Windows 7 Professional kaufen wollen, noch kein End-of-Sales-Datum festgelegt worden.



Unsere Empfehlung: Das Chuwi CoreBook 2 in 1 Tablet PC mit Tastatur

Windows 7: Verkaufsende am 31. Oktober 2014

So verschwindet Windows 7 langsam vom Markt und es ist nur eine Frage der Zeit. Übrigens, Windows 7 wird bis zum 14. Januar 2020 mit Sicherheits-Updates versorgt und wer sich das Betriebssystem noch sichern möchte, erhält zum Beispiel bei Amazon die Vollversion von Windows 7 Home Premium schon ab 60 Euro.

 

Quele: Windows-Lifecycle-Website


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.

(Mit einem Klick auf einen der Teilen-Button gelangst du zu dem Anbieter)
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Wir freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst Du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von Dir angegebener, personenbezogener Daten zu. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.