Windows 8.1 News


Windows 8.1Es ist soweit, die Preview-Version von Windows 8.1 ist seit gestern Abend im Windows Store zum Download freigegeben. Ich werde Ihnen noch in späteren Beiträgen berichten, was sich alles geändert hat. Welche neuen Funktionen hinzugekommen sind und was sich noch mit der vollständigen Version ändern wird. Einen kleinen Tipp kann ich jedoch schon jetzt mit auf den Weg geben.

Windows 8.1In San Francisco auf der Build-Konferenz wird morgen dem 26. Juni 2013 die Preview von Windows 8.1 standesgemäß enthüllt. Um 18 Uhr deutscher Zeit wird der Keynote beginnen. Es werden nochmals alle Verbesserungen und Neuerungen präsentiert, eventuell werden auch neue Informationen preis gegeben. Ich vermute mal, dass der Download dann zur gleichen Zeit gestartet wird.

Windows StoreÜber Windows 8.1 habe ich mehrmals berichtet. TheVerge meldet jetzt, dass der Store in den am Wochenende geleakten Builds von Windows 8.1 komplett neu umgestellt wurde. Die Beschreibung von Anwendungen wird untereinander in der linken Spalte erscheinen. Rechts die Screenshots und untendrunter findet man die ergänzende Informationen. Der Windows Store soll mit dem Update auf Windows 8.1 übersichtlicher und einfacher zu bedienen werden. Vor allem eine bessere App-Übersicht soll dem schnelleren Finden von Inhalten helfen.

Windows 8.1Es ist ja mittlerweile jedem bekannt, dass die Preview von Windows 8.1 am 26. Juni 2013 erscheint. Jedoch stellt sich jeder die Frage, wann die finale Version erscheint. Ich bin nun auf ein Gerücht gestoßen. Angeblich soll die finale Version am 1. August 2013 im Windows Store zum Download bereit stehen. Dies berichtet Paul Thurrott via Twitter, welcher schon in der Vergangenheit sehr oft Recht mit Veröffentlichungs-Daten hatte.

Windows 8.1 Viele stellen sich mittlerweile die Frage, ob sie die Preview von Windows 8.1 am 26. Juni ausprobieren werden. Ein wichtiger Punkt für die Entscheidung ist, wie das Technische ablaufen wird. Dies wurde heute auf der TechEd von Microsoft erläutert. Sobald die Veröffentlichung stattgefunden hat, wird via Windows Update (nicht über den Store) die Preview als optionales Update angeboten. So hat dann jeder selbst die Entscheidung zu treffen, ob er diese installieren möchte oder nicht.

Outlook 2013Ich hatte es bereits im Januar berichtet, dass Microsoft einen Outlook-Client für Windows RT testet. Im Rahmen der Computex-Messe hat das Redmonder Unternehmen jetzt bekannt gegeben, dass Mail-Clients Outlook 2013 im Zuge des Updates auf Windows RT 8.1 nachgeliefert wird.

 

Windows 8.1Microsoft wird in der nächsten Zeit sicherlich sehr viel Einzelheiten zu Windows 8.1 veröffentlichen. Ein offizielles, viereinhalb Minuten langes YouTube-Video zeigt die Änderungen und Neuerungen in Windows 8.1 etwas genauer. Schade, dass das was in diesem Video gezeigt wird, ist uns ja bereits bekannt.

Windows 8.1Microsoft hat offiziell nähere Details zum angekündigten Windows 8.1 (Codename Windows Blue) im Windows Blog bekanntgegeben. Windows 8.1 soll als Update kommen und viele Änderungen mit sich bringen. Durch eine Erhöhung von Mobilität, Start- und Lockscreen, neue Such- und Snapfunktion soll Windows 8.1 ein generationsübergreifender Sprung von PCs oder Tablets nach vorn bringen. Der Windows Store soll mit Informationen zu Apps erweitert werden. Die Cloud-Anbindung soll durch leichtere und einfache Bedienung vereinfacht werden. Zusammen mit dem Internet Explorer 11 soll in der linken unteren Ecke soll das Windows Logo (Start-Button) wieder zurückkehren. Microsoft will eine Preview von Windows 8.1 zur BUILD Ende Juni für alle Windows 8 Nutzer kostenlos zur Verfügung stellen. Hiermit möchte ich euch über bisher bekannten Neuerungen kurz Informieren.

 

Windows 8.1Update siehe am Ende - Vor kurzem wurden die ersten Builds von Windows 8.1 "Blue" erstellt. Dort ist der altbekannte Startknopf wieder in der Taskleiste erkennbar. Wenn man auf die Schaltfläche klickt, wird lediglich der Startscreen aufgerufen. ITHome das chinesische Portal berichtet, dass Microsoft den Startknopf bei den letzten internen Vorabversionen von Windows 8.1 mit Buildnummern oberhalb der 9400er-Marke integriert hat. Es soll sich hierbei um ein kleines Windows-Logo handeln, welches am linken Ende der Startleiste platziert wurde.

Windows 8.1Das US-Magazin DigiTimes soll unter Berufung auf eigene Quellen erfahren haben, dass die Markteinführung von Windows 8.1 angeblich Ende Oktober 2013 stattfinden soll. Angeblich soll Microsoft bis Mitte September das große Update für sein Betriebssystem fertigstellen und dann an die Gerätehersteller ausliefern, damit Windows 8.1 auf Notebooks, Tablets und anderen PCs vorinstalliert werden kann. Das bedeuten, dass der sogenannte "Release To Manufacturing" (RTM) im Oktober erfolgt. Wie gesagt, alles nur Gerüchte.