Windows Vista Anleitungen


Windows VistaDer VPN-Zugang ermöglicht Ihnen einen validierten Zugang zu Intranet-Applikationen über beliebige Internet-Provider. Virtual Private Network (VPN) ist eine Technologie, die es dazu berechtigten Rechnern aus dem ganzen Internet erlaubt, auf das private, lokale Netzwerk eines Unternehmens, einer Institution etc. zu zugreifen. Dabei wird der Rechner quasi in das Netzwerk integriert und erhält damit auch alle Rechte eines Rechners aus dem lokalen Netzwerk. Dadurch können teure Ferngespräche für Modemverbindungen ins lokale Datennetz bzw. die hohen Kosten für internationale Standleitungen eingespart werden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie die Einrichtung eines VPN-Servers, sowie das Einbinden der VPN-Client unter Windows Vista funktioniert.

Windows VistaSie möchten den Windows Explorer um mehrere nützliche Funktionen als Karteikarten (Tabs) erweitern? Dazu wurde ein kostenlose Tool QTTabBar veröffentlicht, worüber der Windows Explorer einen neuen Tabbed Browsing erlernt.

 

Windows VistaWenn Sie häufig mit dem Registrierungseditor arbeiten, sollten Sie sich den Zugriff auf die versteckte Anwendung erleichtern. Und zwar, indem Sie dauerhaft ein Icon von Registry-Editor in die Systemsteuerung einrichten. Die Icons in der Systemsteuerung sind normalerweise Verknüpfungen zu CPL-Dateien, die sich im Windows\System-Verzeichnis befinden. Durch einige kleine Änderungen in der Registry können Sie sich in der Systemsteuerung von Windows Vista einen Link zum Registry-Editor anzeigen lassen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Windows VistaWenn Sie häufig mit dem Gruppenrichtlinien-Editor arbeiten, sollten Sie sich den Zugriff auf die umfangreiche Benutzerkonfigurationen, Softwareeinstellungen sowie Windows-Einstellungen erleichtern. Und zwar, indem Sie dauerhaft ein Icon von Gruppenrichtlinien-Editor in die Systemsteuerung einrichten. Die Icons in der Systemsteuerung sind normalerweise Verknüpfungen zu CPL-Dateien, die sich im Windows\System-Verzeichnis befinden. Durch einige kleine Änderungen in der Registry können Sie sich in der Systemsteuerung von Windows Vista einen Link zum Gruppenrichtlinien-Editor anzeigen lassen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie es funktioniert.

Windows VistaDas Service Pack 1 von Windows Vista bietet außer Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität des Betriebssystems besser Zuverlässigkeit und Sicherheit, sowie künftige Unterstützung von unterschiedlichen Hardwareanforderungen als Standard. In diesem Artikel erhalten Sie eine Übersicht über die Installation des SP1 und eine Anleitung wie man fortfahren sollte.

Windows VistaViele Vista Anwender stellen fest, dass die Windows-Sidebar nicht mehr funktioniert, bzw. sich nicht starten lässt und hartnäckig einfach aus bleibt. Mit einem Trick können Sie die Bibliotheken der Windows-Sidebar deregistrieren und wieder neu registrieren, damit die Sidebar wieder problemlos startet. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Lösungsansätze vorstellen, wie sich die Windows-Sidebar wieder starten lässt.

Windows VistaIm Gegensatz zu Windows XP ist es unter Windows Vista nicht mehr so einfach möglich, die Dateitypenzuordnung im Kontext-Menü unter "Öffnen mit …" zu finden. Statt der gewohnten Registerkarte "Dateitypen" unter Windows XP bietet Vista andere Möglichkeit, die an einer anderen Stelle versteckt .

Windows VistaUnter Windows Vista lassen sich mit Hilfe des Gruppenrichtlinienobjekt-Editors oder durch Bearbeiten der Windows-Registrierung s.g. ausführliche Statusmeldungen aktivieren. Solche Statusmeldungen können zum Beispiel bei Fehlersuche während das Vista-System startet, herunterfährt, anmeldet oder abmeldet hilfreich sein.

Windows VistaBeim Bootvorgang erkennt Windows Vista nicht automatisch, dass in Ihrem PC ein Dual Core Prozessor im Einsatz ist. Mit einem kleinem Trick lässt sich der Bootvorgang unter Vista manuell einrichten und beschleunigen. Soll sich das mit der offiziellen Einführung des Service Pack 1 ändern, bleibt es unklar. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Windows VistaBeim Starten, Beenden sowie An-/Abmelden des Benutzers unter Windows Vista lassen sich mit Hilfe von Gruppenrichtlinieneditor verschiedene Batch- und Skriptdateien, zum Beispiel zur Datensicherung ausführen. In diesem Artikel schildern wir Ihnen, wie es geht.